Hemhofen
Musik

Ein traumhaftes Konzert in Hemhofen

Der Kinder- und Jugendchor des Gesangvereins Fidelia hatte seinen ersten großen Auftritt in der Heilandskirche und brachte dabei die Zuhörer zum Träumen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Kinder- und Jugendchor Felicitas Fidelis mit seiner Leiterin Dandra Ruß am Akkordeon Foto: privat
Der Kinder- und Jugendchor Felicitas Fidelis mit seiner Leiterin Dandra Ruß am Akkordeon Foto: privat
+1 Bild
Felicitas Fidelis begeisterte unter dem Motto "Leben heißt mehr Träume zu haben, als die Wirklichkeit zerstören kann". Unter der Leitung von Sandra Ruß gab der im vergangenen Jahr gegründete Kinder- und Jugendchor des Gesangvereins Fidelia am Sonntag sein erstes großes Chorkonzert in der Heilandskirche von Hemhofen.

Die Diplommusiklehrerin zauberte mit den Mitgliedern der Felicitas Fidelis, den 6 bis 17 Jahre alten Jugendlichen und deren Mamas ein stimmungsvolles Konzert, das entsprechend dem Leitgedanken die Zuhörer zum Träumen brachte.

Der größte Traum wurde für die Fidelia mit diesem über zweistündigen Traumkonzert erfüllt. Die Begleitung übernahm Ruß zum Teil mit dem Akkordeon gleich selbst. Einige Beiträge wurden an Klavier und Cello von Jossy Russel und Joshua Mennecke sowie gesanglich von zwei Vätern unterstützt.


Der "Familiengedanke" der Fidelia wurde auch hier deutlich, wie der Sprecher des Vorstandes, Wolfgang König, in seiner Dankesrede am Ende des gut besuchten Konzertes hervorhob. "Mit diesem Chor haben wir den richtigen Schritt zum Weiterleben unseres Vereins getan, bleiben Sie uns weiterhin gewogen!"

Mit diesen Worten schloss König die Veranstaltung noch rechtzeitig vor Beginn des weiteren EM-Spiels der deutschen Fußballmannschaft. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren