Laden...
Herzogenaurach
Tiefbau

Ein Großteil der 2,2 Millionen Euro wird vergraben

Die Kosten für die Bauarbeiten an der ERH 3 bei Herzogenaurach sind mit 2,2 Millionen Euro veranschlagt. Bis November bleibt die Kreisstraße für den Autoverkehr gesperrt. Der neue Kanal wird im Geh- und Radweg verlegt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Das 2,2-Millionen-Tiefbauprojekt an der Kreisstraße ERH 3 hat begonnen. Foto: Richard Sänger
Das 2,2-Millionen-Tiefbauprojekt an der Kreisstraße ERH 3 hat begonnen. Foto: Richard Sänger
+1 Bild
Die Sperrschilder und die Baumaschinen machen es für jeden sichtbar: Die umfangreichen Bauarbeiten entlang der Kreisstraße ERH 3 haben begonnen. Rund 2,2 Millionen wird das Projekt kosten. Ein Großteil geht in den Untergrund - für den Kanalbau. Geschaffen wird aber auch eine Linksabbiegespur im Bereich der Einmündung "Auf der Nutzung".

Mit einem Mehrheitsbeschluss hatte der Stadtrat am 20. Mai das Projekt endgültig auf den Weg gebracht. Die beauftragte Firma Günther-Bau aus Stadtsteinach hat den betroffenen Abschnitt der Kreisstraße zwischen der Straße "Auf der Nutzung" und der "Adi-Dassler-Straße" bereits für den Autoverkehr gesperrt. Bis etwa Ende November werden die Autofahrer eine Umleitung in Kauf nehmen müssen, wie Bernd Ernst vom Planungsbüro GBI gestern bei einem Pressetermin an der Baustelle erläuterte.


Für Radfahrer und Fußgänger wurde ein Weg auf der Kreisstraße markiert, da der Radweg vom Beginn des Vereinsgeländes bis zur Einfahrt zur Firma Adidas bereits abgefräst worden und damit nicht mehr befahrbar ist.


Straße für den Verkehr sperren


Wie Bürgermeister German Hacker ausführte, werden die Kanalrohre im bisherigen Rad- und Fußweg werden die Rohre verlegt. Bernd Ernst ergänzte hierzu, dass der Radweg einen geringeren Grundbau als die Straße aufweise, was zu einer Minimierung des Aufwandes und dadurch auch der Kosten führe. Außerdem gehe man mehr und mehr dazu über, Leitungstrassen neben die Straße zu verlegen, was Wartungs- und Reparaturarbeiten erleichtere.

Im Zuge dieser Baumaßnahme kann nicht nur der Bereich der Vereinsanlagen flächenmäßig erweitert werden, auch ein Anschluss der Erweiterungsflächen von "adidas - World of Sports" an die Entwässerungseinrichtung der Stadt Herzogenaurach wird möglich. "Wir müssen die Straße für den Verkehr sperren, weil wir eine Seite für den Abtransport des Aushubmaterials und für Materialanlieferungen brauchen", erklärte Bernd Ernst. Zudem müsse im Zuge des Leitungsbaus die Kreisstraße mehrmals gekreuzt werden.


Entsorgung im Trennsystem


Die Kanalrohre haben einen Durchmesser von einem Meter und werden in einer Tiefe von bis zu fünf Metern verlegt. Das Schmutzwassers wird im Trennsystem gesammelt und in Höhe des Heizkraftwerkes in die bestehende Kanalisation münden.

Wenn der Oberflächenkanal fertiggestellt und weitere Versorgungs- und Entsorgungsleitungen verlegt sind, sind von etwa September bis voraussichtlich Ende November die Straßenbauarbeiten eingetaktet. Geplant sind eine neue Linksabbiegespur auf der Kreisstraße im Einmündungsbereich "Auf der Nutzung", eine Mittelinsel als Querungshilfe für Fußgänger und Radfahrer sowie die Erneuerung und Ergänzung der in diesem Bereich liegenden Versorgungsleitungen.

Die Rückhaltung des Oberflächenwassers der erschlossenen Bereiche erfolgt künftig über eine bisher als Weiher genutzte Fläche nördlich des bestehenden Pumpwerkgeländes gegenüber der Zufahrt zur "World of Sports". Die darüber hinausgehenden Erschließungsarbeiten des Gesamt-Projektes wie Kanalisation und Straßenneubau "Auf der Nutzung" werden überwiegend erst im Anschluss an die Arbeiten entlang der ERH 3 durchgeführt. Sie werden voraussichtlich bis Mitte nächsten Jahres andauern.

Mit den betroffenen Vereinen wurden intensive Gespräche geführt. Die Zufahrtsmöglichkeiten sollen jeweils kurzfristig abgestimmt werden. Von der Erschließung profitierten letztlich aber auch der Karnevalsclub, die Musikinitiative, der RKV Solidarität und die Schützengilde Herzogenaurach.



Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren