Laden...
Herzogenaurach
Wohnungsdurchsuchung

Drogen, Waffen und Sprengkörper beschlagnahmt

Am Mittwochabend beschlagnahmten Beamte der Polizeiinspektion Neustadt/Aisch in der Gemeinde Aurachtal im Landkreis Erlangen-Höchstadt bei einer Wohnungsdurchsuchung neben fast 150 Ecstasytabletten auch weitere Drogen, illegale Waffen sowie Sprengkörper.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild: Ronald Rinklef
Symbolbild: Ronald Rinklef
Am Mittwochabend konnten Beamte bei einer Wohnungsdurchsuchung in der Gemeinde Aurachtal im Landkreis Erlangen-Höchstadt neben fast 150 Ecstasypillen auch Waffen und Sprengkörper sicherstellten.

Beamte der benachbarten Polizeiinspektion Neustadt/Aisch hielten sich aufgrund einer anderweitigen Sachbearbeitung in dem Gemeindegebiet auf. Dort kontrollierten sie einen jungen Pkw-Fahrer. Dieser konnte bei der Kontrolle keinen Führerschein vorweisen. Wie sich herausstellte, war ihm die entsprechende Fahrerlaubnis bereits vor einigen Monaten entzogen worden.

Bei der Kontrolle fielen den Beamten drogentypische Merkmale bei dem jungen Mann aus dem Landkreis Erlangen-Höchstadt auf. Zudem fanden die Beamten Gegenstände mit Drogenresten bei ihm auf. Der 25-Jährige wurde in der Folge vorläufig festgenommen, sein Fahrzeugschlüssel sichergestellt und eine Blutentnahme durchgeführt.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth durchsuchten die Beamten anschließend mit einem Diensthund die Wohnung sowie die Arbeitsstätte des Festgenommenen. In seiner nahegelegenen Wohnung konnten die Beamten fast 150 Tabletten mit der synthetischen Droge MDMA sowie eine kleinere Menge an Amphetamin sicherstellen. Neben zahlreichen Drogenutensilien beschlagnahmten die Neustädter Beamten zudem Ampullen mit Anabolika, nicht zugelassene Waffen und Sprengkörper.

Die Beamten des Fachkommissariats der Kriminalpolizei Erlangen haben die weiteren Ermittlungen übernommen. Gegen den 25-Jährigen wurden nun zahlreiche Strafverfahren eingeleitet: So muss sich der junge Mann neben dem Fahren ohne Fahrerlaubnis, wegen Verstößen gegen das Arzneimittel-, Waffen- und Sprengstoffgesetzt sowie wegen des Handels mit illegalen Betäubungsmitteln verantworten. pol
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren