Herzogenaurach
Festnahme

Beziehungsstreit in Herzogenaurach endet bei der Polizei

Bei einem Streit zwischen einem Mann und seiner Lebengefährtin musste die Polizei am Samstag in Herzogenaurach eingreifen. Der Mann wurde in Polizeigewahrsam genommen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: Matthias Hoch
Symbolfoto: Matthias Hoch
Am Samstag gegen 10.00 Uhr kam es laut Polizeibericht zwischen einem 46-jährigen Mann und seiner fünf Jahre älteren Lebensgefährtin zu einem handfesten Streit in Herzogenaurach. Im Verlauf des Streites warf der Mann diverse Gegenstände aus der Wohnung im 1. Stock und schlug anschließend seine Lebensgefährtin mehrmals. Gegen ihn wurde u.a. ein Strafverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Dem alkoholisierten Schläger wurden ein Platzverweis und ein polizeiliches Kontaktverbot für die Wohnung seiner Lebensgefährtin ausgesprochen, dem er zunächst einsichtig nachkam.

Am Nachmittag gegen 15.00 Uhr kehrte er allerdings wieder zur Wohnung zurück. Da er dem erneuten Platzverweis nicht nachkommen wollte musste der Mann in Gewahrsam genommen werden. pol/la

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.