1 / 8
María José Loza (l.) hatte die Gesamtleitung des Konzerts. Foto: Johanna Blum

María José Loza (l.) hatte die Gesamtleitung des Konzerts. Foto: Johanna Blum