Mailach
Unfall

B470 bei Mailach: Hund von Auto erfasst und tödlich verletzt

Ein Autofahrer hat auf der B470 bei Mailach (Kreis Erlangen-Höchstadt) einen Hund mit seinem Fahrzeug erfasst. Der Vierbeiner überlebte den Unfall nicht.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein Autofahrer hat auf der B470 bei Mailach (Kreis Erlangen-Höchstadt) einen Hund mit seinem Fahrzeug erfasst. Symbolbild: dpa
Ein Autofahrer hat auf der B470 bei Mailach (Kreis Erlangen-Höchstadt) einen Hund mit seinem Fahrzeug erfasst. Symbolbild: dpa
Am Samstagvormittag kam es zu einem Verkehrsunfall auf der B470, bei dem ein Hund von einem Auto erfasst und getötet wurde, berichtet die Polizei in Höchstadt.

Ein 48-jähriger Autofahrer war von Uehlfeld in Richtung Mailach unterwegs und erfasste kurz vor Mailach mit seinem Wagen einen größeren Hund. Durch den heftigen Anstoß wurde der Hund zur Seite geschleudert und blieb tot im Graben liegen. Der Polizei gelang es, den Hundebesitzer ausfindig zu machen. Am Auto entstand Schaden in Höhe von 2000 Euro.


Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.