Großenseebach

Arbeiter in Baugrube in Großenseebach gestürzt und verletzt

Während Bauarbeiten kam es am Donnerstagmittag um 12.45 Uhr auf einer Baustelle im Wiesengrund in Großenseebach zu einem Arbeitsunfall.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: Christopher Schulz
Symbolfoto: Christopher Schulz
Während die Spannbetondecke über den Keller eines Rohbaus montiert wurde, versuchte der Polier mit einem Rückeisen die Platte zu verschieben. Dabei hatte er sich ohne Fremdverschulden in einem Armiereisen verfangen und stolperte dadurch, berichtet die Polizei.

Beim Sturz fiel er auf die 2,5 Meter tiefer liegende Bodenplatte des Kellers und zog sich mittelschwere Verletzungen zu, so dass er in die Chirurgie nach Erlangen eingeliefert werden musste.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren