Herzogenaurach

Alkoholisierte Pkw-Fahrerin begeht Fahrerflucht in Herzogenaurach

Eine alkoholisierte Frau hat auf dem Lidl-Parkplatz in Herzogenaurach einen Roller umgefahren und sich anschließend vom Unfallort entfernt. Sie konnte von der Polizei zuhause angetroffen werden, ihr Führerschein wurde ihr entzogen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild: Christopher Schulz
Symbolbild: Christopher Schulz
Am Samstag gegen 09.55 Uhr fuhr eine Herzogenauracher Pkw-Fahrerin mit ihrem VW Passat beim Rangieren auf dem Lidl-Parkplatz in Herzogenaurach rückwärts gegen einen dort abgestellten Roller. Das Zweirad wurde durch den Anstoß umgeworfen. Allein durch den Lärm hätte die Frau den Unfall bemerken müssen.

Die Eigentümerin des Rollers machte die VW-Fahrerin noch auf sich aufmerksam. Auch ein anderer Zeuge versuchte die Frau anzuhalten. Diese fuhr jedoch einfach weiter, ohne sich um weiteres zu kümmern, obwohl sie augenscheinlich die Anhalteversuche bemerkte.

Daraufhin wurde die Polizei verständigt. Bei einer Überprüfung der Halteradresse konnte das Fahrzeug vor Ort mit eindeutigen Unfallspuren aufgefunden werden. Am Anwesen wurde jedoch die Türe trotz Klingelns und Rufen nicht geöffnet.
Da aufgrund der Umstände der Verdacht vorlag, dass die Fahrerin nicht in der Lage war, sicher am Straßenverkehr teilzunehmen, wurde die Staatsanwaltschaft vom Sachverhalt informiert.

Tür musste gewaltsam geöffnet werden

Von dort wurde eine Wohnungsbetretung zur weiteren Überprüfung angeordnet. Der Frau, die sich in der Wohnung befand, wurde die zwangsweise Türöffnung mehrfach angekündigt. Als sie darauf weiter nicht reagierte, musste die Tür der Wohnung durch die Polizei Herzogenaurach gewaltsam geöffnet werden.

Die verantwortliche Fahrerin konnte im Wohnzimmer angetroffen werden. Der Grund für ihr Verhalten war schnell gefunden. Ein noch vor Ort durchgeführter Alko-Test ergab einen Wert von über 2,28 Promille.

Die Frau wurde zur Polizei Herzogenaurach verbracht, wo eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Eine entsprechende Anzeige wurde gefertigt. Ihr Führerschein wurde sichergestellt. Bis auf weiteres darf sie keine Fahrzeuge mehr führen.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren