Erlangen
Verkehrssünder

Alkoholisiert und zu schnell in Polizeikontrolle in Erlangen geraten

Doppelt so schnell wie erlaubt und mit Alkohol im Blut war ein 25-Jähriger am Montagabend im Erlanger Stadtteil Dechsendorf unterwegs. Den Verkehrssünder erwartet nun ein Fahrverbot.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild: Christopher Schulz
Symbolbild: Christopher Schulz
Am Montag, gegen 22:00 Uhr, führte die Erlanger Polizei im Stadtteil Dechsendorf eine Laserkontrolle durch. Neben mehreren Verwarnungen wegen überhöhter Geschwindigkeit wurde ein Pkw - bei einer zulässigen Geschwindigkeit von 30 Stundenkilometern - mit 65 Stundenkilometern gemessen.

Bei der Kontrolle des Pkw stellten die Beamten bei dem 25-jährigen Fahrzeugführer Atemalkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von 0,88 Promille. Neben dem Bußgeld erwartet den Verkehrssünder ein Fahrverbot sowohl wegen der Geschwindigkeitsüberschreitung als auch wegen des Alkohols am Steuer.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren