Wie mehrere Zeugen der Polizei berichteten, überholte ein 80-jähriger Renault-Fahrer aus dem Vogtlandkreis, der Richtung Autobahn unterwegs war, kurz vor der Abfahrt Pommersfelden/Höchstadt mehrere Fahrzeuge und übersah dabei offensichtlich den entgegenkommenden VW Golf der 34-Jährigen. Die Autos krachten frontal ineinander, wobei die Golf-Fahrerin schwer verletzt in ihrem völlig demolierten Fahrzeug eingeklemmt wurde. Der 80-jährige Unfallverursacher starb an seinen schweren Verletzungen.

Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Höchstadt und Steppach befreiten die Schwerverletzte, die allein in ihrem Golf unterwegs war, mit schwerem Gerät. Der 80-Jährige und seine 84-jährige Beifahrerin wurden zunächst in die Klinik nach Bamberg eingeliefert worden, wo der 80-Jährige wenig später starb.

Die B 505 war am Samstagvormittag während der Unfallaufnahme zwischen Höchstadt und Hirschaid für mehrere Stunden komplett gesperrt. Der Verkehr wurde weiträumig umgeleitet.
An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, den die Polizei auf insgesamt 20.000 Euro schätzt.