Laden...
Erlangen
Warnmeldung

77-Jähriger in Erlangen auf "Kettentrick" hereingefallen

Erneut sind Diebe mit dem so genannten "Kettentrick" aufgetreten. Diesmal am Samstagnachmittag im Stadtgebiet Erlangen, wie die dreisten Gauner einen 77-Jährigen überrumpelt und seine Halskette aus echtem Gold erbeutet haben.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild: Archiv
Symbolbild: Archiv
Die Fahrzeuginsassen eines VW Polos älteren Baujahrs, zwei Männer und eine Frau, fragten ihr späteres Opfer (77) nach dem Weg und legten ihm scheinbar aus Dankbarkeit für seine Auskunft eine Halskette um. Erst später merkte der 77-Jährige, dass ihm seine eigene Halskette aus echtem Gold im Wert von mehreren Hundert Euro fehlte.

Die Kripo Erlangen hat die Ermittlungen gegen unbekannt aufgenommen und bittet um Hinweise. Diese werden vom Kriminaldauerdienst Mittelfranken rund um die Uhr unter der Telefonnummer (0911) 2112 3333 entgegengenommen.

Es muss damit gerechnet werden, dass Trickdiebe auch in Zukunft versuchen werden mit dieser kriminellen Masche Beute zu machen. Seien Sie also misstrauisch, wenn Ihnen jemand Schmuck "einfach so"
umhängen will. Notfalls rufen Sie umgehend die Polizeieinsatzzentrale über Notruf 110. pol
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren