Kalchreuth
Tierquälerei

70-Jähriger zielte in Kalchreuth mit Luftgewehr auf Katzen

In Kalchreuth konnten Nachbarn einen 70-Jährigen dabei beobachten, wie er mit einem Luftgewehr auf Katzen geschossen hat. Die Katzen wurden leicht verletzt. Gegen den Mann wird ein Verfahren wegen Tierquälerei eingeleitet.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: Monika Limmer
Symbolfoto: Monika Limmer
Von seinen Nachbarn in Kalchreuth wurde ein 70-Jähriger am Wochenende beobachtet, als er mit einem Luftgewehr auf eine Katze zielte. Laut Polizeiangaben wurden die Katzen anschließend von ihren Besitzern leicht verletzt zum Tierarzt gebracht.

Gegenüber der Polizei gab der Mann an, durch das Schießen die Katze nur erschrecken und aus seinem Grundstück vertreiben zu wollen. Die Beamten nahmen ihm die Waffe ab und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Tierquälerei ein. pol
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren