Möhrendorf
Unfall

24-jähriger Motorradfahrer stürzt auf A73

Ein Motorradfahrer ist bei einem Unfall auf der A73 zwischen Möhrendorf und Erlangen am Donnerstagvormittag schwer, aber nicht lebensgefährlich, verletzt worden. Gleich mehrere Autofahrer hielten an und leisteten erste Hilfe, teilte die Polizei mit.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild: dpa
Symbolbild: dpa
Der Nürnberger Zweiradfahrer war um 11.15 Uhr im strömenden Regen auf der A73 unterwegs. Zeugen berichteten, dass der 24-Jährige auf der nassen Fahrbahn unvermittelt ins Schlingern geriet und schließlich stürzte.

Mehrere Autofahrer hielten an und leisteten erste Hilfe. Der Rettungsdienst diagnostizierte mehrere Knochenbrüche und Prellungen - aber glücklicherweise keine Lebensgefahr.

Die Feuerwehren aus Möhrendorf und Bubenreuth halfen bei der Absicherung und Verkehrsregelung. Dennoch staute sich der Verkehr bis Baiersdorf. Die Sachschäden belaufen sich nach Angaben der Verkehrspolizei Erlangen auf 5000 Euro. ak

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.