Höchstadt a. d. Aisch
Anzeige

13-Jährige in Höchstadt bekommt Porno aufs Smartphone geschickt - Vater geht zur Polizei

Ein Porno-Video wurde an das Handy eines Mädchens aus Höchstadt verschickt. Der Versender aus Nürnberg kriegt es jetzt mit der Polizei zu tun.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: dpa
Symbolfoto: dpa

Ein Vater ist am Freitagnachmittag zusammen mit seiner 13-jährigen Tochter in die Polizeiinspektion Höchstadt gekommen, um Strafanzeige zu erstatten. Wie die Polizei meldet, wurde dem Mädchen von einem 15-Jährigen aus Nürnberg ein Video mit pornografischem Inhalt auf ihr Smartphone geschickt. Gegen den Jugendlichen wird nun ermittelt, da er das pornografische Material an eine Person unter 18 Jahren weitergeleitet hat.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.