Laden...
Coburg
1,76 Promille

Zu tief ins Glas geschaut und völlig daneben benommen

Am Freitag, kurz nach 21 Uhr, gingen bei der Polizei in Coburg mehrere Anrufe ein, dass sich am Gemüsemarkt, vor der dortigen Diskothek, ein angetrunkener junger Mann aufhält, der die Leute anpöbelt und ihnen Schläge androht.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: Christopher Schulz
Symbolfoto: Christopher Schulz
Gegenüber den eintreffenden Polizeibeamten verhielt sich der 17-Jährige äußerst aggressiv und unbelehrbar. Daraufhin erklärten sie ihm den Gewahrsam und brachten ihn in Handfesseln zur Wache. Seine inzwischen verständigte Mutter holte ihren Filius bei der Polizei ab. Dies passte ihm aber gar nicht. Er gab Fersengeld und stürmte durch die Eingangstür des Polizeigebäudes, welche er dabei nicht unerheblich beschädigte.

Durch einen schnellen Spurt eines Beamten konnte der Schüler eingeholt werden. Der Bengel beleidigte dann mehrfach die Polizisten und schlug um sich. Ein Alkotest bei dem Renitenten zeigte stolze 1,76 Promille. Eine Anzeige wegen Widerstand gegen Polizeibeamte, Sachbeschädigung und Beleidigung sind die Folge. Der junge Mann konnte dann nicht mit seiner Mutter nach Hause sondern wurde voerst in Gewahrsam genommen.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren