Coburg
Streifzug

Wo in Coburg noch Uhren ticken...

Auf der Suche nach Zeitmessern im öffentlichen Raum - zwischen Rathaus und Rückertschule, Ketschentor und Ehrenburg.
Artikel drucken Artikel einbetten
Uhr mit vergoldeten Zeigern an Schloss Ehrenburg in CoburgJochen Berger
Uhr mit vergoldeten Zeigern an Schloss Ehrenburg in CoburgJochen Berger
+15 Bilder
Wer braucht heute eigentlich noch eine Uhr? Ein Blick auf das stets griffbereite Smartphone - schon weiß man sekundengenau, was die Stunde geschlagen hat.


Parallel zum Siegeszug des Handys verschwinden Uhren mit inzwischen fast schon altmodisch anmutenden Ziffernblättern aus der Öffentlichkeit - auch in Coburg.


Immer weniger Geschäfte versuchen in der Innenstadt, mit großen Uhren an der Fassade vor dem Eingang auf sich aufmerksam zu machen.


Nur an öffentlichen Gebäuden überleben die großen Uhren mit ihren oftmals überdimensionalen Zifferblättern. In Coburg gibt es sie zum Beispiel noch am Rathaus und an der Ehrenburg, an den Stadttürmen und an den historischen Kirchtürmen. Manchmal sind Uhren aber auch dort anzutreffen, wo man sie gar nicht unbedingt erwarten würde - beispielsweise am Heizkraftwerk der SÜC an der Bamberger Straße.


Die Palette ist groß - vom schlichten Design mit schwarzen Zahlen auf weißem Grund bis hin zu leuchtend bunten Zifferblättern und vergoldeten Zeigern. Doch Vorsicht: nicht jede Uhr zeigt wirklich die Zeit richtig an - wie zum Beispiel an der Rückert-Schule. jb
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren