Coburg

Wiederhören mit Star-Trompeter Nils Wülker

Nils Wülker hat bereits mit zahlreichen Größen der internationalen Jazz-Szene musiziert. Bei Leise am Markt in Coburg gab es ein Wiederhören mit der Star-Trompeter.
Artikel drucken Artikel einbetten
Gefeiertes Wiederhören: Nils Wülker gastierte bei "Leise am Markt" in Coburg.Foto: Jochen Berger
Gefeiertes Wiederhören: Nils Wülker gastierte bei "Leise am Markt" in Coburg.Foto: Jochen Berger
+1 Bild

Nach dem umjubelten Coburg-Debüt im April mit seiner Band kehrte Wülker nur in Duo-Besetzung in die Veste-Stadt zurück - gemeinsam mit dem jungen Gitarristen Arne Jansen.

Auf ihrer "Closer"-Duo-Tour interpretierten die "Songwriter des Jazz" ein eigenständiges Programm aus neuen Kompositionen und frischen Arrangements beliebter Songs beider Musiker, dazu gehören unter anderem Neneh Cherry, Nine Inch Nails, Johnny Cash, The Blue Nile, Radiohead, Björk, Beck oder Massive Attack. Einen ausführlichen Bericht sowie zahlreiche Fotos vom Coburg-Gastspiel von Nils Wülker und Arne Jansen finden sie hier. Einen ausführlichen Bericht und zahlreiche Fotos vom Coburg-Debüt Nils Wülkers finden Sie hier

Künstler zu Gast bei Leise am Markt

Nils Wülker wurde 1977 in Bonn geboren. Bereits mit sieben erhielt der 1977 in Bonn geborene Musiker Klavierunterricht, im zehnten Lebensjahr schwenkte er auf die Trompete um; klassisch, von Jazz noch keine Spur. Während eines Austauschjahres in den USA entdeckte er im Alter von 16 Jahren den Jazz. Sein Jazz-Studium absolvierte an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" Berlin. Zwischen 2005 und 2012 veröffentlicht Nils Wülker auf seinem eigenen Label Ear Treat Music fünf eigene Alben. 2013 mit dem Echo Jazz als "Instrumentalist des Jahres" in der Kategorie Blechblasinstrumente ausgezeichnet, erhielt Nils Wülker 2014 für sein Album "Safely Falling" den German Jazz Award in Gold. Sein Live-Album "Decade" erschien 2018.

Arne Jansen Der Gitarrist Arne Jansen ist Gewinner des Echo Jazz 2017 für das Album: Arne Jansen Trio "Nine Firmaments" und Gewinner des ECHO Jazz 2014 für das Album: Arne Jansen "The Sleep Of Reason - Ode To Goya". Jansen tritt regelmäßig mit seinem Trio, mit der Nils Wülker Group, mit Matthias Schweighöfer und Katja Riemann auf. Er studierte Jazzgitarre an der Universität der Künste Berlin bei Jeanfrancois Prins, David Friedman, Sigi Busch und Peter Weniger und nahm Unterricht bei Pat Metheny, Mick Goodrick, John Abercrombie, Kurt Rosenwinkel und Philip Catherine. Jansen unternahm mit verschiedenen Ensembles Konzerttourneen durch die USA, Japan, Brasilien, Argentinien, Skandinavien, Türkei, Russland, Ukraine und Zentralasien.

Ausblick Den Jahresausklang bei "Leise am Markt" gestaltet der Echo Jazz Preisträger Sebastian Studnitzky am Samstag, 28. Dezember (20 Uhr). Der Pianist, Trompeter und Sound-Zauberer präsentiert einen Mixx aus Jazz, Klassik, Pop und Elektro. Reservierung: telefonisch unter 09561/90856 oder per Online-Formular. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren