Coburg
Volkshochschule

Wie die VHS Coburg mit viel Gefühl das neue Programmheft präsentiert

Ob Upcycling im Nähkurs oder Müllsammeln beim Joggen: Über tausend Angebote bietet die VHS Coburg im Herbst und Winter und betont in allen Fachbereichen das Thema "Nachhaltigkeit".
Artikel drucken Artikel einbetten
Das neue VHS-Programmheft bietet für den kommenden Herbst und Winter über tausend Angebote in den Bereichen Gesellschaft, Beruf, Sprachen, Gesundheit, Kultur und Grundbildung. Foto: Marieke Fiala
Das neue VHS-Programmheft bietet für den kommenden Herbst und Winter über tausend Angebote in den Bereichen Gesellschaft, Beruf, Sprachen, Gesundheit, Kultur und Grundbildung. Foto: Marieke Fiala

"Unser Programm ist ein Spiegel gesellschaftlicher Veränderungen", sagt Rainer Maier, Leiter der VHS Coburg Stadt und Land. Upcycling alter Klamotten, Pflanzen neuer Bäumen oder Sammeln von Müll - so greift die VHS das aktuelle Thema "Nachhaltigkeit" auf, das sich wie ein roter Faden durch alle Fachbereiche zieht.

Doch natürlich gibt es nach wie vor auch Altbewährtes: Ein großes Sprachangebot, EDV-Kurse, Tagesausflüge, Musik, Entspannung, Sport. Mit 1150 Angeboten bietet die VHS ein buntes Programm. "Wir wollen die Teilnehmer bei ihren Interessen und Gefühlen abholen", sagt Maier. Denn im Fokus der VHS stehe schon immer die individuelle Persönlichkeitsentwicklung, betont er.

Lesen Sie auch: Landestheater Coburg - Trio wetteifert um Kluttig-Erbe

Hundert Jahre VHS

Zum 100-jährigen Bestehen wird am Freitag, 20. September, bundesweit die "Lange Nacht der Volkshochschulen" gefeiert. Die VHS Coburg beteiligt sich hierbei mit der Ausstellungseröffnung "Die Macht der Gefühle. Deutschland 19/19", die ab 18 Uhr in der kultur.werk.stadt in Neustadt bei Coburg stattfinden wird.

Hinterfragen von Gefühlen

"Auch das ständige Hinterfragen ist Aufgabe von Bildungseinrichtungen - und somit auch von der VHS", sagt Maier. Hinterfragt werde bei der Ausstellung, welche Rolle eigentlich Gefühle spielen, erklärt er. "Es geht vor allem um die Emotion der Masse in der Gesellschaft, in Gruppen. Das erlaubt uns einen anderen Blickwinkel. Auch für Historiker stellt dies einen neuen Bereich dar", sagt Maier.

Obwohl Gefühle positiv sein können, haben sie manchmal auch eine negative Seite. Als Beispiel nennt Maier das Thema Propaganda, die oft Gefühle nutze, um Menschen mitzureißen oder zu verführen. "Und bei Verführung gibt es nur ein Gegenmittel: Persönliche Verantwortung."

VHS Coburg

Die VHS Coburg bietet in den Bereichen Gesellschaft, Beruf, Sprachen, Gesundheit, Kultur und Grundbildung (Junge VHS) viele verschiedene Kurse, Vorträge und Workshops. Semesterstart ist am Montag, 16. September. Das gedruckte Programmheft liegt sowohl in der VHS (Löwenstraße 12 in Coburg) aus, als auch in zahlreichen öffentlichen Einrichtungen, Läden und Geschäften in Stadt und Landkreis. Das komplette Angebot ist außerdem online zu finden unter www.vhs-coburg.net.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren