Coburg
Kultur-Tipp

Weltmusik aus Argentinien erklingt in Coburg

Ihr Coburg-Debüt gibt die argentinische Musikern Lily Dahab am 4. April bei Leise am Markt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Lily Dahab wird am 4. April mit ihrer Band in Coburg erwartet.Foto: PR
Lily Dahab wird am 4. April mit ihrer Band in Coburg erwartet.Foto: PR

Mit ihrer Band präsentiert sie ihr aktuelles Album "Bajo un mismo cielo" - ein flammendes künstlerisches Plädoyer gegen Grenzen aller Art. "In meiner Welt gibt es keine Grenzen, keine Flaggen, in meiner Welt spielt Hautfarbe oder Religion keine Rolle. Wir sind alle Kinder aus einer gemeinsamen Wurzel, unter demselben Himmel", singt Lily Dahab.

Unter diesem Himmel hat die ausdrucksstarke Sängerin aus Buenos Aires mit türkisch-syrischen Wurzeln Lieder versammelt und mit ihrer multinationalen Band in mit Jazz verknüpft: Musikalische Schätze aus sieben Jahrzehnten - Lieder aus ihrer Heimat Argentinien, aus Brasilien, Uruguay, Chile und Spanien, Klangfarben aus Tango, argentinischer Folklore, Samba, Bossa, und Flamenco.

Mit ihrer Vokalkunst faszinieren Lily Dahab und ihr Quartett, zu dem auch der bekannte Jazzmusiker Bene Aperdannier gehört (er ist Gründungsmitglied der Band Jazzindeed und arbeitete mit namhaften Künstlern wie Joy Denalane, Max Herre, Jessica Gall, Till Brönner und vielen mehr). Das Konzert am Donnerstag, 4. April, beginnt um 20 Uhr (Einlass ab 19.30 Uhr). Tickets kosten 20 Euro. Die Veranstaltung ist teilbestuhlt. Sitzplatzreservierung ist gegen einen Aufpreis von fünf Euro je Karte möglich (www.leise-am-markt.de; per Telefon: 09561/90856).



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren