Sein Verhalten wies deutlich auf den Konsum illegaler Rauschmittel hin. Schließlich gab er zu, unmittelbar vor Fahrtantritt Haschisch geraucht zu haben. Damit war die Fahrt beendet und er musste zur Blutentnahme in das Coburger Klinikum. In seinem VW fanden die Beamten noch eine geringe Menge Rauschgift.