Großheirath
Sportschießen

Untersiemau und Großheirath sind gut in Form

Bei den Ortsmeisterschaften im Schießen wurden hervorragende Ergebnisse erzielt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Ortsmeister der Gemeinden Untersiemau und Großheirath im Schießen Foto: Michael Stelzner
Die Ortsmeister der Gemeinden Untersiemau und Großheirath im Schießen Foto: Michael Stelzner
Die Bürger aus den Gemeinden Untersiemau und Großheirath sind sehr zielsicher und haben eine ruhige Hand und ein sicheres Auge. Der Beweis dafür: Bei den Ortsmeisterschaften im Schießen, woran 94 Schützinnen und Schützen aus beiden Gemeinden teilgenommen haben, wurden hervorragende Ergebnisse erzielt, die von beiden Bürgermeistern, Rolf Rosenbauer für Untersiemau und Udo Siegel für Großheirath, in ihren Grußworten gewürdigt wurden. Der Großheirather Bürgermeister Udo Siegel freute sich sichtlich, dass die Gemeinde Untersiemau ihre Ortsmeisterschaften im Schießen in Großheirath auf der Schießanlage des Schützenvereins veranstaltet. Den besten Schuss bei den Ortsmeisterschaften gab Annette Rehlein aus Untersiemau mit einem 19,2-Teiler ab und erhielt deshalb den Ortsmeisterpokal durch Alfried Köstner vom Schützenverein Itzgrund überreicht, den Hildegard Beland aus Rossach und Gerhard Schwämmlein aus Großheirath nur knapp verfehlt hatten.

Die Ortsmeister wurden mit Urkunden ausgezeichnet. Ortmeister der Gemeinde Großheirath wurden: Schüler männlich: 1. Aron Müller (74,4 Ringe), 2. Falk Müller; Schüler weiblich: 1. Anna Kansy (79,9 Ringe); Jugend weiblich: 1. Nora Müller (89,4 Ringe); Junioren männlich: 1. Richard Linde (85,5 Ringe); Junioren weiblich: Sophie Piske (87,4 Ringe); Schützen männlich: 1. Christian Matthe (100,5 Ringe), 2. Gerhard Schoder, 2. Markus Knopp; Schützen weiblich: 1. Agnes Balla-Matthe (97,6 Ringe), 2. Constanze Linde, 3. Desiree Kraus; Senioren männlich: 1. Jürgen Kierst (100,3 Ringe), 2. Walter Buhl, 3. Detlef Wagner; Senioren weiblich: 1. Gisela Salwender (77,2 Ringe).

Ortsmeister der Gemeinde Untersiemau wurden: Schüler männlich: 1. Niklas Keller (20,1 Ringe); Schüler weiblich: 1. Emely Geck (62,1 Ringe); Jugend männlich: 1. Philipp Keller (64,3 Ringe); Schützen männlich: 1. Christian Göpel (93,6 Ringe), 2. Michael Pessler, 3. Knut Barth; Schützen weiblich: 1. Cindy-Nadine Rühr (91,2 Ringe), 2. Barbara Reißmann, 3. Leonie Feiler; Senioren männlich: 1. Bernd Müller (91,7 Ringe), 2. Gerald Reißenweber, 3. Hubert Präcklein; Senioren weiblich: 1. Pia Schad (85,7 Ringe), 2. Birgit Weith, 3. Heidi Keller.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren