Laden...
Lautertal
Verkehrsunfall

Unfall in Oberfranken: Motorradfahrer schlittert 50 Meter über Straße

In Oberfranken ist ein Motorradfahrer verunglückt. Der Biker wurde durch den Unfall verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Biker verlor die Kontrolle über sein Motorrad. Foto: Polizei
Der Biker verlor die Kontrolle über sein Motorrad. Foto: Polizei

In Oberfranken hat sich am Sonntagmittag (1. März 2020) ein schwerer Motorradunfall ereignet. Laut Angaben der Polizei verunglückte ein 30-jähriger Biker zwischen Fornbach und Lautertal (Kreis Coburg).

Gegen 13.15 Uhr verlor er in einer Kurve die Kontrolle und kam ins Bankett. Der Motorradfahrer stürzte und schlitterte anschließend 50 Meter über die Straße.

Unfall bei Coburg: Biker verletzt

Dabei wurde der 30-Jährige verletzt: Er zog sich zahlreiche Prellungen und eine Fraktur der Hand zu. An seinem Motorrad entstand ein Totalschaden. Die Coburger Polizei ermittelt nun wegen eines Verstoßes gegen die Straßenverkehrsordnung. Vermutlich kam es zum Unfall, da der Biker zu schnell unterwegs war.

In Unterfranken hat sich zuletzt ebenfalls ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Dieser endete für einen 19-Jährigen tödlich.