Bad Rodach
Unfall

Frontalcrash in Oberfranken: Totalschaden bei Unfall

In Oberfranken ist es am Donnerstagabend auf einer Kreisstraße zu einem Frontalzusammenstoß zweier Autos gekommen: Der Unfall forderte zwei Verletzte.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei Bad Rodach im Landkreis Coburg ist es zu einem  Verkehrsunfall gekommen. Foto: Ittig/News5
Bei Bad Rodach im Landkreis Coburg ist es zu einem Verkehrsunfall gekommen. Foto: Ittig/News5

  • Schwerer Unfall in Oberfranken
  • Frontalcrash auf Kreisstraße
  • Mehrere Feuerwehren im Einsatz
Unfall in Oberfranken: Am Donnerstagabend (11. Juli 2019) hat sich bei Bad Rodach (Kreis Coburg) ein schwerer Unfall ereignet. Laut Informationen der Polizei ist es zu einem Frontalzusammenstoß zweier Autos gekommen. Gegen 18 Uhr war eine 22-Jährige aus Coburg mit ihrem Kleintransporter auf der Kreisstraße zwischen Roßfeld und Streufdorf unterwegs. Plötzlich kam sie nach links von der nassen Fahrbahn ab. Dabei kollidierte sie frontal mit einem entgegenkommenden Auto.

Unfall bei Bad Rodach: Autofahrer schwer verletzt

Die 22-Jährige wurde durch die Wucht des Aufpralls leicht verletzt. Der entgegenkommende Autofahrer hingegen wurde schwer verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden, sie wurden abgeschleppt. Die Coburger Polizei ermittelt nun gegen die Unfallverursacherin wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Schwerer Verkehrsunfall im Landkreis Nürnberg

Auch im Landkreis Nürnberg hat sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Bei dem Zusammenstoß überschlug sich das Auto sogar.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.