Coburg
Unfall

Coburg: SUV-Fahrer drängt Frau in den Straßengraben - Wer kennt das Auto?

Wer kann der Polizei helfen? Es werden Zeugen gesucht, um einen Unfall mit Fahrerflucht in Coburg aufzuklären. Ein weißer SUV hatte eine Frau von der Straße abgedrängt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Polizei sucht einen weißen SUV, dessen Fahrer eine Frau von der Straße abgedrängt haben soll. Symbolfoto: Sina Schuldt/dpa
Die Polizei sucht einen weißen SUV, dessen Fahrer eine Frau von der Straße abgedrängt haben soll. Symbolfoto: Sina Schuldt/dpa

Mit ihrem Citroen kam am Montag um 10:30 Uhr eine 37-jährige aus Grub am Forst am Bausenberg von der Fahrbahn ab. Die Polizei schildert den Vorfall in ihrem Bericht so: Die 37-Jährige fuhr auf der Strecke von Rögen nach Richtung Coburg. Unmittelbar hinter ihr fuhr ein weißer SUV, dem die Geschwindigkeit der Citroen-Fahrerin offensichtlich zu gering war. Am Tag zuvor hatte es erst einen schweren Unfall im Landkreis Coburg gegeben, bei dem drei Menschen verletzt wurden.

Er fuhr auf deren Fahrzeug nahe auf. Dadurch wurde die 37-Jährige derart in Bedrängnis gebracht, dass sie zunächst ins Bankett kam, daraufhin ins Schleudern geriet und mit ihrem Fahrzeug auf der gegenüberliegenden Straßenseite im Straßengraben zum Stehen kam.

Unfallverursacher fährt einfach weiter

Das Fahrzeug war derart stark beschädigt, dass es von einem Abschleppdienst geborgen werden musste. Der weiße SUV, der hinter der 37-Jährigen unterwegs war, fuhr laut Polizeibericht einfach weiter.

Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand. Der Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Ein Kennzeichen des weißen SUV ist nicht bekannt. Die Coburger Polizeiinspektion sucht nun nach Zeugen. Diese werden gebeten sich unter der Rufnummer 09561/645209 bei der Coburger Polizeiinspektion zu melden. Ermittelt wird wegen Verkehrsunfallflucht.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.