Sonneberg
Ostermarkt Sonneberg

Traditionelles Marktgeschehen

Am 24. und 25. März findet wieder der Sonneberger Ostermarkt statt.
Artikel drucken Artikel einbetten
60 Händler bieten alles an, was zu einem stimmungsvollen Ostermarkt gehört. Fotos: PR
60 Händler bieten alles an, was zu einem stimmungsvollen Ostermarkt gehört. Fotos: PR
+1 Bild
Der diesjährige Sonneberger Ostermarkt findet am Samstag und Sonntag, 24. und 25. April, in der Bahnhofstraße, Hanns Arthur-Schoenau-Platz bis Ecke Bernhardstraße, statt. Das Einkaufsvergnügen beginnt jeweils am Samstag und am Sonntag um 13 Uhr und endet um 18 Uhr. Es werden wieder zahlreiche Händler erwartet, die alles anbieten, was zu einem stimmungsvollen Ostermarkt gehört.
Die Marktbesucher finden eine reiche Auswahl an Osterfloristik, Süßigkeiten, Geschenkartikeln und vieles mehr.


Stimmungsvolles Unterhaltungsprogramm

Auf der Bühne am Piko-Platz gibt es ein tolles Programm für die ganze Familie: Am Samstag, von 14.15 bis 17.45 Uhr, ist ein Programm der Musikalischen Früherziehung der Musikschule Sonneberg geplant.
Am Sonntag, von 14 bis 17 Uhr, sorgt Torsten Donau für eine stimmungsvolle Unterhaltung.
Auch das Kindercafé der Kindertageseinrichtung "Spatzennest" ist am Samstag und Sonntag von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Es werden selbstgebackene Kuchen und Kaffee angeboten.


Tag der offenen Tür

Am Samstag, 24. März, findet darüber hinaus von 11 bis 16 Uhr ein Tag der offenen Tür in der Polizeiinspektion Sonneberg statt. Die Besucher erwartet eine Technikschau mit Einsatzfahrzeugen von Polizei, Feuerwehr, THW und Bergwacht. Außerdem ist eine Besichtigung des Dienstgebäudes in der Bismarckstraße möglich. Auch die Akademie der Kinder der Weltspielzeugstadt hat an beiden Tagen von 13 bis 17 Uhr geöffnet und lädt zum Schauen und vor allem zum Mitmachen ein. Am Sonntag, 25. März, laden die Sonneberger Innenstadthändler zudem zum ersten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres ein.
Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.