Ahorn
Polizei

Teurer Crash auf der B 303: 37.000 Euro Blechschaden

Einen folgenschweren Fehler hat ein ortsfremder Pkw-Fahrer in Ahorn begangen. Am Freitag war er gegen 21.50 Uhr mit seinem VW Passat versehentlich in einen Feldweg bei Ahorn gefahren. Als er dies bemerkte, wendete und fuhrt wieder auf die B 303 auf.
Artikel drucken Artikel einbetten
Dabei jedoch übersah er einen von Tambach kommenden Daimler-Chrylser. Dessen Fahrzeugführer versuchte dem Passat noch auszuweichen. Trotzdem touchierte der Passat den Daimler noch mit seiner Front an der Beifahrerseite. Daraufhin kam dieser ins Schleudern und prallte gegen die Leitplanke.



Bei dem Crash wurde niemand verletzt, der Sachschaden dagegen war beachtlich. Nach Angaben der Polizei beträgt er rund 37.000 Euro. Zwei Abschleppdienste waren erforderlich, um die ramponierten Fahrzeuge zu bergen. Auslaufende Betriebsstoffe wurden vom Mitarbeiter der Straßenmeisterei professionell entfernt.



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren