Coburg
Auszeichnung

Tennis-Profi Kevin Krawietz wird "Botschafter des Coburger Landes"

Nachdem French-Open-Sieger Kevin Krawietz auch bei den US-Open für Furore gesorgt hat, erhält er jetzt eine besondere Ehrung.
Artikel drucken Artikel einbetten
Kevin Krawietz schaffte es bei den US-Open mit seinem Doppelpartner Andreas Mies bis ins Halbfinale.Foto: Hasenkopf
Kevin Krawietz schaffte es bei den US-Open mit seinem Doppelpartner Andreas Mies bis ins Halbfinale.Foto: Hasenkopf

Der 27-jährige Kevin Krawietz wird zum "Botschafter des Coburger Landes" ernannt. Das hat am Montag das Regionalmanagement mitgeteilt. Die entsprechende Auszeichnung ist bereits für diesen Freitag geplant.

Tennisspieler Kevin Krawietz hat im Tennis-Doppel dieses Jahr schon mehrfach für Furore gesorgt und damit sowohl den Namen seines Heimatortes Witzmannsberg als auch den seines Stammvereins (TC Weiß-Rot Coburg) in die weite Welt hinaus getragen. Zusammen mit seinem Doppelpartner Andreas Mies konnte Krawietz bekanntlich im Juni sensationell die French-Open in Paris gewinnen, und jetzt bei den US-Open in New York war erst im Halbfinale Schluss - und zwar nach einem denkbar knappen Match ohne einziges Break.

OB und Landrat gratulieren

Die Ernennung zum "Botschafter des Coburger Landes" wird am Freitag in der Regimentsstube des Coburger Rathauses erfolgen. Als Gastgeber fungieren Oberbürgermeister Norbert Tessmer (SPD) und Landrat Sebastian Straubel (CSU).

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren