Heilgersdorf
Straßenbau

Staatsstraße 2204 sechs Wochen lang gesperrt

Das Staatliche Bauamt und der Landkreis Coburg bauen die Kreuzung der Kreisstraße CO 9 mit der Staatsstraße 2204 um. Das geht nur mit einer Vollsperrung.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die neue Verkehrsinsel ist schon da. Weil die Kreuzung der Kreisstraße mit der Staatsstraße bei Schloss Wiesen neu gestaltet wird, muss die Verbindung zwischen Bodelstadt und Seßlach sechs Wochen lang für den Verkehr gesperrt werden.Berthold Köhler
Die neue Verkehrsinsel ist schon da. Weil die Kreuzung der Kreisstraße mit der Staatsstraße bei Schloss Wiesen neu gestaltet wird, muss die Verbindung zwischen Bodelstadt und Seßlach sechs Wochen lang für den Verkehr gesperrt werden.Berthold Köhler
Der Weg zum Pfingstausflug nach Seßlach fällt in diesem Jahr für viele Autofahrer ein bisschen länger aus: Von heute an ist die Staatsstraße 2204 zwischen Bodelstadt (Gemeinde Itzgrund) und Seßlach komplett für den Verkehr gesperrt. Grund dafür ist die Neugestaltung der Kreuzung der Staatsstraße mit der Kreisstraße CO 9, die nach Heilgersdorf führt.
Damit gehen die seit dem vergangenen Jahr laufenden Bauarbeiten an der Kreisstraße und der Brücke über die Rodach in ihren letzten Abschnitt. Wie Dieter Pillmann, Pressesprecher am Coburger Landratsamt, auf Tageblatt-Nachfrage bestätigte, liegt die Brückensanierung im Zeitplan. Genauer gesagt: leicht davor. Ursprünglich war geplant, die Brückensanierung im September abzuschließen und danach den Verkehr Richtung Heilgersdorf wieder freizugeben. Läuft alles ideal, könnte die Sperrung der Kreisstraße nun schon im August aufgehoben werden.

Lesen Sie hier, wie die Bauarbeiten begonnen haben

Die Staatsstraße dürfte voraussichtlich sechs Wochen gesperrt sein. Bereits auf dem Schirm hat die Tiefbauabteilung am Landratsamt die Sanierung der CO 9 im Ortsbereich von Heilgersdorf. Wie es dort weitergehen soll, werden die Mitglieder des Kreisbauausschusses in ihrer heutigen Sitzung erfahren. Beginn: 14.30 Uhr im Landratamt.


Die läuft die Umleitung

Die Umleitung des Verkehrs erfolgt demnach in beide Richtungen über Kreisstraßen: von Seßlach nach Rothenberg, Heilgersdorf, Setzelsdorf, Memmelsdorf/Unterfranken zurück auf die Staatsstraße.

Hier lesen Sie, wo im Coburger Land mit weiteren Behinderungen zu rechnen ist.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren