Coburg
1. Volleyball-Bundesliga

VSG Coburg/Grub verpflichtet zwei Nationalspieler

Der Slowake Lubos Kostolani (24) und der Tscheche Richard Mauler (25) kommen beide vom Ligakonkurrenten Bühl und verstärken den Erstligakader der Vestestädter.
Artikel drucken Artikel einbetten
Richard Mauler ist für seine gefährlichen Aufschläge bekannt.
Richard Mauler ist für seine gefährlichen Aufschläge bekannt.
+2 Bilder

Zwei Stammspieler des Ligakonkurrenten TV Ingersoll Bühl (5. Platz), die bei ihrem bisherigen Klub keinen neuen Vertrag mehr bekommen haben, verstärken in der nächsten Saison die VSG Coburg/Grub in der 1. Volleyball-Bundesliga.
Lubos Kostolani musste die VSG nach der ersten Woche Saisonvorbereitung wieder verlassen, da er sich als Nationalspieler mit der slowakischen Nationalmannschaft auf die Euromeisterschaft vorbereitet. Nach der EM wird er zusammen mit seinen Frau und seiner kleinen Tochter wieder nach Coburg zurückkehren und die Endphase der Vorbereitung mit dem Team um Trainer Itamar Stein bestreiten.
Dazu Vorsitzender Michael Dehler: "Ich bin sehr froh, dass wir mit Lubos einen erfahrenen Diagonalspieler nach Coburg holen konnten. Er ist ein starker Angreifer mit einer guten Übersicht.

Mit seiner internationalen Erfahrung wird er eine große Stütze für das junge Team sein."
Der 2,03 Meter große Angreifer hat eine Angriffshöhe von 3,52 Meter und weist mit 3,35 Meterm auch eine gute Blockhöhe auf. Der 24-Jährige ist slovakischer Nationalspieler und spielte vor seiner Bühler Zeit beim tschechischen Club VSC Fatra Zlín. Mit seiner internationalen Erfahrung soll er eine große Stütze für das neue VSG- Team werden.
Der zweite Neue der VSG, Richard Mauler, hat bereits in der Champions League gespielt und mit der tschechischen Nationalmannschaft international Erfahrung gesammelt. Unter Itamar Stein als Trainer möchte er jetzt hart arbeiten und sich weiter verbessern.

Er freut sich mit seiner Freundin auf Coburg und die leidenschaftlichen Fans in der Vestestadt.
"Richard ist ein sehr sympathischer Spieler, der mit seiner professionellen Einstellung und seiner Persönlichkeit eine wichtige Rolle im Team einnehmen wird", ist Michael Dehler fest überzeugt.
Der 1,94 Meter große Außen-und Annahmespieler kam 2014 vom tschechischen Top-Klub VK Ostrava nach Bühl. Mit 3,50 Meter besitzt er eine tolle Sprunghöhe und verfügt dazu noch über eine sehr gute Spielintelligenz. Er ist ein dynamischer Spieler, der mit seinem Aufschlag den Gegner unter Druck setzen kann. Mit ihm bekommt die VSG einen Führungsspieler. Mit seiner Erfahrung soll er dem Team in entscheidenden Momenten helfen.

Die Neuen im Portrait


Lubos Kostolani

Position: Diagonalangreifer
Größe: 2,03 Meter
Alter: 24 Jahre
Angriffshöhe: 3,52 Meter
Blockhöhe: 3,30 Meter
Nationalität: Slowakei
Erfolge: 30 Länderspiele
Bisherige Vereine: SPU Nitra, VSC Fatra Zlin, TV Bühl.


Richard Mauler

Positionen: Außenangriff
Größe: 1,95 Meter
Alter: 25 Jahre
Angriffshöhe: 3,50 Meter
Blockhöhe: 3,23 Meter
Nationalität: Tschechien
Erfolge: 15 Länderspiele
Bisherige Vereine: VK Ostrava und TV Bühl



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren