Coburg

Torwart Poltrum verlängert Vertrag beim HSC 2000 Coburg

Der Tabellenführer der 2. Handball-Bundesliga wird mit dem gleichen Torhüter-Duo in die kommende Spielzeit gehen. Nach Jan Kulhanek bleibt auch Konstantin Poltrum.
Artikel drucken Artikel einbetten
Konstantin Poltrum spielt seit 2018 in der Vestestadt.Archiv
Konstantin Poltrum spielt seit 2018 in der Vestestadt.Archiv

Nach Jan Kulhanek hat auch der zweite Torhüter des Handball-Zweitligisten HSC 2000 Coburg seinen Vertrag verlängert: Konstantin Poltrum wird mindestens bis Ende der Saison 2020/21 in der Vestestadt bleiben. Das gab der Verein am Freitagnachmittag in einer Pressemitteilung bekannt.

"Mit Jan und Konstantin verfügen wir über ein starkes Duo für die erste Mannschaft und haben mit Fabian Apfel noch einen sehr talentierten Keeper aus dem eigenen Nachwuchs, den wir Schritt für Schritt an höhere Aufgaben heran führen können", sagt Jan Gorr, Trainer und Sportlicher Leiter beim HSC.

Der 25-Jährige wechselte 2018 von der HSG Konstanz nach Coburg und hat sich seitdem stetig weiterentwickelt. "Konstantin ist ein sehr motivierter und lernbereiter Spieler, der uns schon in einigen Spielen sehr geholfen hat. Auch menschlich passt er sehr gut in unser Mannschaftsgefüge. Deshalb bin ich sehr froh, dass wir auch in der kommenden Saison zusammenarbeiten werden", so Gorr.

Poltrum zeigt sich ebenfalls glücklich über die Verlängerung: "Ich freue mich sehr auf ein weiteres Jahr beim HSC Coburg. Ich glaube, meine Entwicklung hier und unser gemeinsamer Weg als Mannschaft ist noch nicht zu Ende."

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren