Coburg

Seidler lässt gar nichts anbrennen

Der Wohlbacher bleibt in der Verbandsliga beim 9:3-Sieg in Bayreuth ungeschlagen.
Artikel drucken Artikel einbetten
In der Verbandsliga setzten die Herren des TTC Wohlbach II ihren Siegeszug mit einem 9:3-Auswärtserfolg beim FC Bayreuth fort. In dieser Begegnung blieb Marc Seidler im Doppel mit Tobias Liebergesell und in seinen zwei Einzeln unbezwungen. Foto: Hans Franz
In der Verbandsliga setzten die Herren des TTC Wohlbach II ihren Siegeszug mit einem 9:3-Auswärtserfolg beim FC Bayreuth fort. In dieser Begegnung blieb Marc Seidler im Doppel mit Tobias Liebergesell und in seinen zwei Einzeln unbezwungen. Foto: Hans Franz

Ein Wochenende zum Vergessen liegt hinter den drei Verbandsoberliga-Mannschaften des TTC Tiefenlauter. So mussten die Herren zu Hause gegen Effeltrich die Segel streichen und haben nunmehr nur noch einen Zähler Vorsprung zu einem Abstiegsplatz. Auch die beiden Damen-Teams verloren.

Nicht unbedingt einkalkuliert haben die Herren des FC Adler Weidhausen in der Bezirksoberliga die Niederlage beim Hinterbänkler TSV Scherneck. Ähnliches gilt für den TSV Untersiemau II, der beim Tabellenvorletzten SV Walsdorf nur zu einem Punkt kam.

Verbandsoberliga, Herren

TTC Tiefenlauter - SpVgg Effeltrich II 6:9

Setzte sich der TTC in Effeltrich noch mit 9:5 durch, so musste er nun gegen den bisherigen Vorletzten Federn lassen. Bis zum zwischenzeitlichen 4:4 befanden sich beide Mannschaften auf Augenhöhe. Während danach nur noch das ungeschlagene heimische Duo Trifon Lengerov/Wolfgang Buckreus punkten konnte, erkämpften sich die Gäste fünf Einzelsiege zum wichtigen Auswärtserfolg im Kampf gegen den Abstieg.

Ergebnisse: Lengerov/Buckreus - Mill/Mideck 3:0, Angelov/Stibor - Csölle/Büttner 0:3, Forkel/Eberhardt - Götz/Eberhardt 2:3, Lengerov - Büttner 3:2, Angelov - Csölle 1:3, Stibor - Götz 3:2, Forkel - Mill 1:3, Buckreus - Eberhardt 3:0, Eberhardt - Mideck 1:3, Lengerov - Csölle 3:1, Angelov - Büttner 1:3, Stibor - Mill 0:3, Forkel - Götz 0:3, Buckreus - Mideck 3:0, Eberhardt - Eberhardt 1:3.hf

Verbandsliga Nordost Herren

FC Bayreuth - TTC Wohlbach II 3:9

Der TTC Wohlbach baut mit dem standesgemäßen Sieg die Tabellenführung gegenüber seinem unmittelbaren Verfolger, dem TV Altdorf, weiter aus. Nach 2:1 aus den Doppelspielen und 5:1 aus der ersten Einzelrunde liegt Wohlbach mit 7:2 in Führung. Dann verliert Patrick Forkel sein zweites Einzelspiel dieser Saison überraschend gegen Komenda. Doch Marc Seidler und Brandtl machten dann den Sack ganz schnell zu.

Ergebnisse: Komenda/Schilinski - Forkel/Fredrich 3:0, Ritter/Pongratz - Seidler/Liebergesell 0:3, Häußinger/Zirkel - Brandtl/Firley 1:3, Komenda - Seidler 2:3, Ritter - Forkel 0:3, Schilinski - Liebergesell 1:3, Häußinger - Brandtl 1:3, Zirkel - Fredrich 2:3, Pongratz - Kolovratnik 3:0, Komenda - Forkel 3:1, Ritter - Seidler 1:3, Schilinski - Brandtl 0:3.hb

Bezirksoberliga, Herren

TSV Scherneck - FC Adler Weidhausen 9:6

Mit diesem unerwarteten Doppelpack hat Scherneck den Abstiegs-Relegationsplatz verlassen. Auf die Gewinnerstraße bog der TSV nach dem 3:3 ein. Mit nämlich drei Siegen am Stück zog er auf 6:3 davon und gab diesen Vorsprung nicht mehr aus den Händen. In der Schlussphase war Weidhausen zwar bis auf 7:6 herangekommen, doch zu mehr reichte es nicht. Stark präsentierte sich bei den Hausherren das hintere Paarkreuz mit Holger Ehrlich und Daniel Zapf.

Ergebnisse: Klein/Kalb - D. Fischer/T. Fischer 3:1, Hammerschmidt/Ehrlich - J. Fischer/Rauscher 3:1, Dennstädt/Zapf - Gregor/A. Fischer 1:3, Klein - J. Fischer 3:0, Hammerschmidt - D. Fischer 2:3, Kalb - Rauscher 0:3, Dennstädt - T. Fischer 3:1, Ehrlich - A. Fischer 3:2, Zapf - Gregor 3:1, Klein - D. Fischer 2:3, Hammerschmidt - J. Fischer 3:1, Kalb - T. Fischer 2:3, Dennstädt - Rauscher 1:3, Ehrlich - Gregor 3:0, Zapf - A. Fischer 3:2. SV Walsdorf - TSV Untersiemau II 8:8

Spielte der TSV Untersiemau in der Vorrunde noch mit 9:4 die erste Geige, so musste er sich nun beim stark abstiegsgefährdeten Vorletzten mit einem Remis begnügen. Dabei deutete nach der 5:2- und 8:5-Führung alles auf den standesgemäßen Gästeerfolg hin. Doch in der Schlussphase bäumte sich das Heimteam mächtig auf und erreichte die Punkteteilung. Dass es für den TSV nicht zum Sieg reichte, hatte seinen Grund mit darin, dass er gleich sechs der acht Entscheidungssätze verlor.

Ergebnisse: Wagner/Hödl - Funk/Beyer 3:2, Haubenreich/Schnappauf - Kobinski/Beygang 1:3, Michler/Bergmann - Ehrlicher/Bürger 3:2, Haubenreich - Funk 0:3, Michler - Kobinski 0:3, Wagner - Beygang 2:3, Hödl - Ehrlicher 0:3, Bergmann - Beyer 3:1, Schnappauf - Bürger 3:2, Haubenreich - Kobinski 0:3, Michler - Funk 0:3, Wagner - Ehrlicher 3:2, Hödl - Beygang 2:3, Bergmann - Bürger 3:2, Schnappauf - Beyer 3:1, Wagner/Hödl - Kobinski/Beygang 3:2.hf

Bezirksliga West, Herren

TV Ebersdorf - SV Meilschnitz 3:9

Ergebnisse: Quaschigroch/Teuber - Wolf/Buhr 0:3; Fischer/Klaus Lindner - Braun/Maaser 2:3; Hoffmann/Wolf - Müller/Schmehle 0:3; kampflos - Braun 0:3; Fischer - Wolf 2:3; Klaus Lindner - Maaser 3:2; Hoffmann - Buhr 0:3; Teuber - Schmehle 1:3; Wolf - Müller 3:2; kampflos - Wolf 0:3; Fischer - Braun 3:0; Kl. Lindner - Buhr 0:3.de

Bezirksklasse A Gruppe 1 Herren

TSV Meeder III - TV 1886 Ebersdorf II 0:8

Ergebnisse: Heller/Ott - Welsch/Ballhaus 0:3; Annabelle Menzner/Rüdiger Menzner - Dieter Dennstädt/Moser 0:3; Annabelle Menzner - Dieter Dennstädt 0:3; Heller - Welsch 0:3; Rüdiger Menzner - Moser 0:3; Ott - Ballhaus 1:3; Annabelle Menzner - Welsch 0:3; Heller - Dieter Dennstädt 2:3.de

Verbandsoberliga, Damen

TTC Tiefenlauter I - FC Hösbach 2:8

Diese deutliche Niederlage war nicht zu erwarten, zumal der TTC in Hösbach mit 8:6 die Oberhand behalten hatte. Mit dem Gewinn eines Doppels und des Einzelerfolgs von Susanne Forkel lag Tiefenlauter zwar mit 2:1 vorne, doch von da an war alles wie abgerissen. Im weiteren Verlauf konnte unter anderem Christiane Gerstlauer ihre Vorrundensiege gegen Schuhmacher und Morhard nicht wiederholen.

Gleiches gilt für Sabine Wöhner und Anja Jähler, die beide diesmal an Fecher scheiterten.

Ergebnisse: Forkel/Jähler - Brückner/Fecher 3:1, Gerstlauer/Wöhner - Schuhmacher/Morhard 1:3, Forkel - Morhard 3:1, Gerstlauer - Schuhmacher 1:3, Wöhner - Fecher 0:3, Jähler - Brückner 0:3, Forkel - Schuhmacher 0:3, Gerstlauer - Morhard 1:3, Wöhner - Brückner 0:3, Jähler - Fecher 0:3.

TTC Tiefenlauter II - FC Hösbach 2:8

Das gastgebende Schlusslicht konnte zwar zum Auftakt ein Doppel gewinnen, doch dann gingen sechs Einzel den Bach hinunter. Ärgerlich war in diesem Abschnitt, dass dreimal im Entscheidungssatz der Kürzere gezogen werden musste. Der Einzelsieg von Katja Ringelmann zum 2:7 bedeutete lediglich eine Ergebniskosmetik.

Ergebnisse: Ringelmann/Ros - Brückner/ Fecher 3:1, Feiler/Oberender - Schuhmacher/Morhard 1:3, Feiler - Morhard 1:3, Oberender - Schuhmacher 1:3, Ringelmann - Fecher 2:3, Ros - Brückner 2:3, Feiler - Schuhmacher 0:3, Oberender - Morhard 2:3, Ringelmann - Brückner 3:1, Ros - Fecher 1:3.hf

Verbandsliga Nordost, Damen

TTC Wohlbach - TSV Unterlauter 8:5

Der TTC Wohlbach rückt mit dem Sieg im Lokalderby gegen den TSV Unterlauter wieder auf den 2. Tabellenplatz vor. Dabei mussten die TTC-Damen ohne ihre Nummer eins, Katrin Haas, alles geben. Die Gäste lagen nach den Doppelspielen und den ersten beiden Einzelspielen 3:1 in Führung. Beim Stand von 4:4 bekamen die TTC-Damen das Spiel unter Kontrolle und ließen sich den Sieg nicht nehmen.

Ergebnisse: Wachs S./Dötsch - Fischer/ George 3:2, Wachs P./Markert - Drescher/ Henke 2:3, Wachs P. - Henke 2:3, Wachs S.- Drescher 0:3, Dötsch - George 3:0, Markert - Fischer 3:1, Wachs P. - Drescher 3:1, Wachs S. - Henke 2:3, Dötsch - Fischer 3:0, Markert - George 3:0, Dötsch - Drescher 1:3, Wachs P. - Fischer 3:0, Wachs S. - George 3:0.hb

Bezirksoberliga, Damen

TTC Thann - TSV Unterlauter II 8:4

Der TTC hatte einen Auftakt nach Maß, denn mit dem Gewinn der zwei Doppel und der beiden ersten Einzel legte er eine vielversprechende 4:0-Führung hin. In den folgenden sieben Paarungen hatten die Gäste mit vier Siegen ein leichtes Übergewicht, so dass sich der Vorsprung von Thann auf einen Zähler weniger reduzierte (7:4).

Die überragende Spitzenspielerin Christine Wittmann-Klose (3,5 Punkte) machte den neunten Erfolg im zwölften Saisonspiel für den Dritten perfekt.

Ergebnissse: Wittmann-Klose/Schmidt - Meyer/Meyer 3:1, Heumann/Pletl - Fischer/George 3:2, Wittmann-Klose - George 3:1, Heumann - Fischer 3:1, Schmidt - E. Meyer 1:3, Pletl - J. Meyer 3:1, Wittmann-Klose - Fischer 3:2, Heumann - George 0:3, Schmidt - J. Meyer 1:3, Pletl - E. Meyer 3:1, Schmidt - Fischer 2:3, Wittmann-Klose - J. Meyer 3:0.

TSV 1860 Bad Rodach - TV 1886 Ebersdorf 8:0

Ein relativ deutliches Ergebnis kam in der Begegnung zustande. Lediglich drei Sätze konnten die Ebersdorferinnen beim Tabellenführer für sich verbuchen. Das Ballverhältnis lautete 287:173.

Ergebnisse: Bienek/Schmidt - Schüpferling/Buff 3:1; Sv. Schirm/So. Schirm - Probst/Werner 3:1; Bienek - Probst 3:0; SV. Schirm - Schüpferling 3:1; So. Schirm - Werner 3:0; Schmidt - Buff 3:0; Bienek - Schüpferling 3:0; Sv. Schirm - Probst 3:0.bert

Bezirksklasse A, Damen

TTC Tiefenlauter V - TSV Unterlauter IV 2:8

Nach dem anfänglich 2:3-Rückstand gab es für das gastgebende Schlusslicht nichts mehr zu erben.

Ergebnisse: Ros/Escher - Probst/Welsch 0:3, Kirstner/Schmidt - Görs/Hoyer 3:1, Kirstner - Welsch 1:3, Ros - Probst 0:3, Schmidt - Hoyer 3:1, Escher - Görs 0:3, Kirstner - Probst 0:3, Ros - Welsch - 1:3, Schmidt - Görs 1:3, Escher - Hoyer 0:3. hf

Ihre Vormachtstellung in der bayerischen Verbandsliga Nordost haben die Jungen des FC Adler Weidhausen als Spitzenreiter gegen den Rangzweiten TSV Kornburg mit einem 8:4-Heimerfolg unter Beweis gestellt.

Damit hat sich der der Vorsprung der Adler-Jungs (22:2 Punkte) zu Kornburg (12:10) bereits zehn Pluspunkte erhöht. Bei den Minuszählern beträgt der Vorsprung zu Nürnberg und Erlangen (beide je 11:7) fünf Zähler.

Verbandsliga, Jungen

FC Adler Weidhausen - TSV Kornburg 8:4

Das Heimteam hatte einen Auftakt nach Maß. Nach dem Gewinn der beiden Eröffnungsdoppel und drei Paarungen im ersten Einzelabschnitt lag es nämlich bereits mit 5:1 in Front. Danach kamen die Gäste zwar zu zwei Fünf-Satzerfolgen, doch postwendend stellten Tom Hoger und Merlin Fischer den Vier-Punkte-Vorsprung wieder her (7:3). Das Team aus dem Nürnberger Stadtteil verkürzte nochmals auf 7:4, ehe David Fischer den Sack zumachte.

Ergebnisse: J. Fischer/M. Fischer - Illner/ Seim 3:0, D. Fischer/Hoger 3:0, D. Fischer- Illner 3:1, J. Fischer - Dreykorn 1:3, Hoger - Seim 3:0, M. Fischer- Wittke 3:0, D. Fischer - Dreykorn 2:3, J. Fischer - Illner 2:3, Hoger - Wittke 3:0, M. Fischer - Seim 3:1, Hoger - Dreykorn 2:3, D. Fischer - Wittke 3:0.

Bezirksliga, Jungen

RVB Schorkendorf - TSV Unterlauter III 6:8

Die Gäste verschafften sich einen Drei-Punkte-Vorsprung (1:4) und gaben diesen nicht mehr aus der Hand.

Ergebnisse: Rausch/Moritz - Moll/Schubert 2:3, Kiederle/Schneiderbanger - Schreiner/Schunke 3:0, Rausch - Schubert 0:3, Moritz - Moll 0:3, Kiederle - Schunke 1:3, Schneiderbanger - Schreiner 3:1, Rausch - Moll 1:3, Moritz - Schubert 1:3, Kiederle - Schreiner 3:0, Schneiderbanger - Schunke 3:1, Kiederle - Moll 1:3, Rausch - Schreiner 3:0, Moritz - Schunke 3:1, Schneiderbanger - Schubert 0:3.

TSV Gemünda - FC Adler Weidhausen III 7:7

Nach dem 3:5-Rückstand bäumte sich der heimische Nachwuchs auf und schaffte so noch die Punkteteilung.

Ergebnisse: Voit/J. Chilian - Weiß/Barnickel 1:3, Wolfschmidt/N. Chilian - Stöhlein/ Platsch 0:3, Voit - Stöhlein 3:0, J. Chilian - Weiß 0:3, Wolfschmidt - Platsch 3:0, N. Chilian - Barnickel 0:3, Voit - Weiß 3:0, J. Chilian - Stöhlein 2:3, Wolfschmidt - Barnickel 3:2, N. Chilian - Platsch 3:1, Wolfschmidt - Weiß 0:3, Voit - Barnickel 3:0, J. Chilian - Platsch 3:1, N. Chilian - Stöhlein 0:3.

TSV Scherneck - TSV Untersiemau 8:6

Scherneck lag zwar mit 1:3 zurück, schaffte dann aber die 6:5-Führung und brachte diese ins Ziel.

Ergebnisse: Grabowski/Roos - Funk/Thörmer 2:3, Nittner/Schwab - Rauschert/Ehrlicher 2:3, Grabowski - Funk 3:0, NIttner - Rauschert 2:3, Schwab - Ehrlicher 3:0, Roos - Thörmer 3:2, Grabowski - Rauschert 3:1, Nittner - Funk 3:0, Schwab - Thörmer 2:3, Roos - Ehrlicher 3:1, Schwab - Rauschert 1:3, Grabowski - Thörmer 3:2, Nittner - Ehrlicher 2:3, Roos - Funk 3:2. hf

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren