Witzmannsberg

Krawietz und Mies sehen kein Land in Rotterdam

Beim ATP-Turnier im niederländischen Rotterdam ging Krawietz wieder mit seinem Stammpartner Andreas Mies ins Rennen - jedoch ohne Erfolg. Die French-Open-Sieger schieden in Runde 1 aus.
Artikel drucken Artikel einbetten
Für Kevin Krawietz (rechts) und Andreas Mies läuft es im Jahr 2020 noch nicht nach Plan.  AFP
Für Kevin Krawietz (rechts) und Andreas Mies läuft es im Jahr 2020 noch nicht nach Plan. AFP

Der Witzmannsberger Tennisprofi Kevin Krawietz kommt im Jahr 2020 weiter nicht so recht auf Touren. Beim ATP-Turnier im niederländischen Rotterdam ging Krawietz, der vergangene Woche mit dem Franzosen Nicolas Mahut in Marseille aufgeschlagen hatte, wieder mit seinem Stammpartner Andreas Mies ins Rennen - jedoch ohne Erfolg.

Die French-Open-Sieger unterlagen am Montag in der ersten Runde des Hallenturniers der Kategorie "ATP Tour 500" ihrem Landsmann Jan-Lennard Struff und dem Finnen Henri Kontinen deutlich mit 2:6, 2:6. Für Krawietz war es die sechste Niederlage im achten Doppel-Match im bisherigen Kalenderjahr.

An Kontinen hatte Krawietz ohnehin keine guten Erinnerungen. Vor zwei Wochen verlor der Witzmannsberger bei den Australian Open mit Partnerin Lucie Hradecka im Mixed deutlich gegen den Finnen und Gabriela Dabrowski (2:6, 4:6). Ähnlich chancenlos sollte Krawietz am Montagnachmittag in Rotterdam sein.

Dabei spielten die Deutschen im ersten Satz gar nicht unbedingt schlechter, ließen aber die Kaltschnäuzigkeit vermissen. Die ersten vier Spiele gingen allesamt in den Einstand - viermal setzte sich das deutsch-finnische Duo dank der angewandten "No-Ad-Regel" (kein Vorteil) durch. Struff/Kontinen erzielten im ersten Durchgang lediglich vier Gesamtpunkte mehr (28:24) - das 6:2 hört sich also deutlicher an, als das Geschehen im Endeffekt war.

Mit dem gleichen Resultat mussten Krawietz/Mies den zweiten Satz abgeben, diesmal ging das Ergebnis auch in Ordnung. Das deutsche Duo kam nicht einmal mehr in die Nähe eines Breaks, gewann nur einen von 17 Ballwechseln bei seinen Returns. Nach nicht einmal einer Stunde Spielzeit war das Erstrunden-Aus für das an Nummer 1 gesetzte Doppel besiegelt.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren