Neustadt bei Coburg
1. DCU-Sportkegler-Bundesliga

Deutscher Meister gibt sich in Neustadt die Ehre

Der PSV Franken Neustadt empfängt am Samstag den scheinbar übermächtigen VKC Eppelheim.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der PSV Franken um Kapitän Jürgen Bieberbach hofft am Samstag auf eine volle Neustadter Frankenhalle.  Foto: Hagen Lehmann
Der PSV Franken um Kapitän Jürgen Bieberbach hofft am Samstag auf eine volle Neustadter Frankenhalle. Foto: Hagen Lehmann

Spitzensport ist am Samstag in der Neustadter Frankenhalle Neustadt garantiert: Mit dem VKC Eppelheim gastiert der amtierende deutsche Meister ab 13 Uhr beim PSV Franken Neustadt. Die Dominanz unterstreicht die Tatsache, dass die Mannschaft um die Topkegler Marlo Bühler und Daniel Aubelj das letzte Mal vor genau zwei Jahren ein Ligaspiel verlor. Trotzdem nimmt sich der PSV viel für Samstag vor. "Wir wollen unsere gute Form vom Kuhardt-Spiel mitnehmen und zu Hause gegen die Übermacht auch ordentlich auftreten. Vom Sieg wollen wir nicht reden, aber eine gute Zahl und Erstliga-Tauglichkeit wollen wir beweisen", sagt Spielführer Jürgen Bieberbach.

PSV plagen Verletzungssorgen

Die Vorzeichen sind allerdings nicht die besten, denn ausgerechnet in dieser Woche verletzte sich Michael Moosburger - sein Einsatz ist fraglich. Sicher ausfallen wird Sascha Hammer, der zuletzt groß aufspielte. Bange ist Jürgen Bieberbach aber deshalb nicht: "Wir können völlig unbeschwert in die Partie gehen. Manchmal sind kleine Wehwehchen oder Probleme auch gut für die Konzentration und die Leistung." Der PSV hofft auf eine volle "Hütte", um dem Spiel gegen den deutschen Meister einen würdigen Rahmen zu bieten.

Nach den zwei Niederlagen traut den Franken kaum jemand was zu, aber vielleicht ist gerade dies die Chance auf ein kleines Kegel-Wunder.

Die Aufgebote

PSV Franken Neustadt: Michael Moosburger (erstes Heimspiel 948 ), Michael Lohrer (958), Jürgen Bieberbach (957), Dietmar Gäbelein (976), Jochen Geiger , Thorsten Kockmann, Sascha Hammer, Bastian Bieberbach VKC Eppelheim: Daniel Aubelj (erstes Auswärtsspiel 1029), Lars Ebert (964), Jürgen

Cartharius (1001), Tobias Lacher (1045), Jan Jacobsen (1058), Marlo Bühler (1007)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren