Laden...
Coburg
Basketball

Daniel Urbano bleibt BBC Coburg treu

Der Power Forward hat seinen Vertrag bei den Coburgern um eine Spielzeit verlängert. Der gebürtige Würzburger hofft, dass sein Mitbewohner Constantin Ebert mit seiner Unterschrift nachzieht.
Artikel drucken Artikel einbetten
Daniel Urbano (mit Ball, in der Partie in Gießen) explodierte in den vergangenen vier Partien förmlich. 15 Punkte und 5,3 Rebounds markierte der 24-Jährige im Durchschnitt.  Foto: Martin Vogel
Daniel Urbano (mit Ball, in der Partie in Gießen) explodierte in den vergangenen vier Partien förmlich. 15 Punkte und 5,3 Rebounds markierte der 24-Jährige im Durchschnitt. Foto: Martin Vogel

Beim BBC Coburg ist eine erste Personalentscheidung für die kommende Saison in der ProB Süd gefallen: Forward Daniel Urbano wird auch im Spieljahr 2020/2021 das Trikot der Vestestädter tragen. Mit ihm und Christopher Wolf können die Coburger damit auf ein eingespieltes Duo auf der Position des Power Forwards setzen.

Derzeit muss der gebürtige Würzburger allerdings ohne seinen verletzten Positionspartner auskommen. Stattdessen übernimmt Urbano während Wolfs Abwesenheit viel Verantwortung. In den vergangenen vier Spielen markierte der 24-Jährige 15,0 Punkte, traf überragende 84,2 Prozent aus dem Zweierbereich und griff sich 5,3 Rebounds pro Partie.

Damit dürfte der Forward endgültig seine ProB-Tauglichkeit unter Beweis gestellt haben. "Daniel hat sich definitiv in der ProB etabliert. Körperlich muss er noch ein bisschen zulegen. Wir werden über den Sommer an seiner Spritzigkeit und der Aggressivität arbeiten. Den Kopf hat er, er weiß genau, was er macht", lobt Coburgs Cheftrainer Ulf Schabacker seinen Schützling.

Leistungssport und Studium

Denn der 24-Jährige war im vergangenen Sommer von der vierten Mannschaft von Science City Jena an die Itz gewechselt, hatte in Thüringen neben dem Studium nur noch zum Spaß Basketball gespielt. In Coburg verbindet er nun sein Studium der Betriebswirtschaftslehre mit dem Leistungssport - und muss auf den Spaß nicht verzichten. Carsten Richter, Sportlicher Leiter beim BBC Coburg, freut sich sehr über die Vertragsverlängerung: "Gerade in den letzten Spielen hat Daniel gezeigt, welche Qualität er hat. Wir sind sehr froh, einen Spieler wie ihn im Team zu haben."

Auch Wolfgang Gremmelmaier, Geschäftsführer des BBC Coburg, ist mit der Verlängerung hochzufrieden. "Dass wir den Vertrag mit Daniel verlängern konnten, ist ein Zeichen dafür, dass wir auch in Zukunft den Weg mit einer jungen, fränkischen Mannschaft weiter gehen werden."

"Es passt einfach alles: Studium, Trainer, Mitspieler, Fans - was will man mehr?", fiel Urbano die Vertragsverlängerung an der Itz leicht. Auch sportlich ist der 2,01-Meter-Hüne froh, in Coburg zu sein: "Ich glaube, ich habe gezeigt, dass ich auf jeden Fall einen Einfluss auf das Spiel haben kann." Eine Mission hat Urbano noch: "Ich hoffe, dass mein Mitbewohner Constantin Ebert auch hier bleibt. Ab und zu lass' ich da schon mal was fallen", schmunzelt der Unterfranke, der bereits in der Jugend in Würzburg mit Ebert gemeinsam auf dem Spielfeld stand.

Play-offs starten am 14. März

Neben Kapitän Wolf ist Urbano nun der zweite Spieler aus dem bisherigen BBC-Kader, der einen Vertrag für die kommende Saison besitzt. Das Team verhalf den Coburgern in der bisherigen Saison erstmals zur Play-off-Teilnahme in der ProB und kämpft in den beiden noch ausstehenden Hauptrundenspielen in Oberhaching (29. Februar) und gegen den FC Bayern München (7. März, HUK-Arena) um eine gute Ausgangsposition für das am 14. März startende Achtelfinale.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren