Frohnlach
Fussball-Bayernliga

VfL Frohnlach holt einen Leitwolf

Für den Abstiegskampf verpflichteten die "Blau-Weißen" den 30-jährigen Christian Beetz. Der aus Mönchröden stammende und zuletzt beim FC Coburg spielende Innenverteidiger trug bereits 188 Mal das "Wischi"-Trikot.
Artikel drucken Artikel einbetten
Christian Beetz (30) will ab sofort wieder für den Bayernligisten VfL Frohnlach jubeln. Foto: CT-Archiv
Christian Beetz (30) will ab sofort wieder für den Bayernligisten VfL Frohnlach jubeln. Foto: CT-Archiv
Da ist dem VfL Frohnlach aber ein dicker Fisch ins Netz gegangen: Mit Christian Beetz (30) haben die "Blau-Weißen" einen regionalliga-erprobten Innenverteidiger an Land gezogen, der im bevorstehenden Abstiegskampf in der bayernliga Nord den Unterschied ausmachen soll.

Nach seinem Abschied im Sommer 2013 wird er pünktlich zur in dieser Woche startenden Vorbereitung auf die Restrückrunde der laufenden Saison ins Willi-Schillig-Stadion zurückkehren, um die junge Truppe von Cheftrainer Stefan Braungardt zu verstärken. Aber darüber hinaus auch mindestens noch bis zum Ende der Spielzeit 2016/2017 entsprechend routiniert mit anzuführen.


Schillig ist begeistert

"Wir sind 120prozentig davon überzeugt, dass wir in Christian Beetz für uns exakt die Verstärkung gefunden haben, nach der wir in Folge des beruflichbedingten, kurzfristigen Winterabschiedes von Defensivspezialist Marcel Burkard gesucht haben", bezeichnet Frohnlachs stellvertretender Vorsitzender Klaus Schillig den 30-jährigen Routinier uneingeschränkt als absoluten Wunschspieler des gesamten Vereins.

Ein bemerkenswertes Prädikat, dass sich der mittlerweile in Dörfles-Esbach lebende Familienvater in seiner ersten Ära im blau-weißen Dress sportlich als zuverlässiger Abwehrorganisator und bei Vorstößen trotzdem stets überaus torgefährlicher Akteur in gleich sieben aufeinanderfolgenden Spielzeiten verdiente.


14 Treffer für den VfL erzielt

In 41 Landes-, 114 Bayern- und obendrein sogar 37 Regionalligaeinsätzen mit 14 Treffern für die Wischi-Elf machte sich der 1,83 Meter große überwiegend in der Innenverteidigung oder im defensiven Mittelfeld agierende Rödentaler so einen Namen als kompromissloser Zweikämpfer und Anführer, der im Sinne des Mannschaftserfolges auch einmal dorthin geht, wo es wehtut.

Diese vorbildliche Einsatzbereitschaft sowie dieser unbändige Siegeswille machten den beim TSV Mönchröden ausgebildeten Kicker zwischenzeitlich auch für den FC Eintracht Bamberg 2010 und zuletzt für den FC Coburg interessant, in deren Reihen der "Vollgas-Fußballer" indes weiter reifte.


Freigabe aus Coburg

Vom Nachbarverein FC Coburg erhielt er die sofortige Freigabe und ist deshalb auf Anhieb spielberechtigt. "Pipi bringt nun genau den unschätzbar wertvollen Erfahrungsschatz mit, der unserem, abgesehen von Kapitän Sinan Bulat, ansonsten durchweg mit wesentlich jüngeren Kickern besetzten Kader, im erneut bevorstehenden Existenzkampf noch exzellent zu Gesicht stehen dürfte", formuliert mit Michael Werner Frohnachs sportlicher Leiter gleichermaßen seine Hoffnungen in den bereits bestens bekannten Neuzugang.


Auch Werner ist zuversichtlicht

"In diesem Sinne bin ich selbstverständlich ebenfalls außerordentlich optimistisch, dass Christian uns mit seinen Leader-Qualitäten in der rauen Luft des Tabellenkellers als weiteres Mosaiksteinchen auf dem Weg zum anvisierten Klassenerhalt in jedem Fall deutlich weiterhelfen wird". ct/mb


Die Vorbereitungsspiele des VfL Frohnlach

Vor dem ersten Punktspiel in der Bayernliga Nord am Samstag, 27. Februar zu Hause gegen Aufsteiger DJK Don Bosco Bamberg testet die Truppe von Trainer Stefan Braungardt imnsgesamt fünf Mal:

Samstag, 30. Januar, 14 Uhr:
FC Schweinfurt 05 - VfL

Sonntag, 7. Februar, 11 Uhr:

VfL - TSV Mönchröden
(auf dem Kunstrasen Coburg)
Samstag, 13. Februar, 11 Uhr:
VfL - SV Seligenporten
(auf dem Kunstrasen Coburg)

Sonntag, 14. Februar, 14 Uhr:
TSV Neudrossenfeld - VfL

Samstag, 27. Februar, 11 Uhr:

VfL Frohnlach- SV Friesen
(auf dem Kunstrasen Coburg)

Hinweis:
Diese Partiel findet nur statt, wenn das Punktspiel gegen DJK Don Bosco Bamberg in Frohnlach ausfällt.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren