Coburg
Open Air

So war die Party mit Roland Kaiser auf dem Coburger Schlossplatz

Der Schlagersänger präsentierte beim HUK-Coburg-Open-Air-Sommer zweieinhalb Stunden lang Hit auf Hit.
Artikel drucken Artikel einbetten
7000 Zuschauer kamen zum Konzert von Roland Kaiser auf den Coburger Schlossplatz.Foto: Matthias Hoch
7000 Zuschauer kamen zum Konzert von Roland Kaiser auf den Coburger Schlossplatz.Foto: Matthias Hoch
+2 Bilder

"Santa Maria", "Dich zu lieben", "Ich glaub, es geht schon wieder los", "Amore mio", "Manchmal möchte ich schon mit Dir", "Wohin gehst Du", "Lieb mich ein letztes Mal" - eigentlich unfassbar, wie viele Hits dieser Mann schon hatte! Und auf dem Coburger Schlossplatz singt er sie am Donnerstagabend fast alle.

Was auffällt, ist dass Roland Kaiser in praktisch allen Generationen Anhänger hat. So gibt es auch viele junge Fans, die ihn meist erst durch sein Duett mit Maite Kelly ("Warum hast Du nicht Nein gesagt?") kennengelernt haben. Die Mehrheit der Fans sind aber natürlich diejenigen, die mit Roland Kaiser quasi groß (und alt) geworden sind und bei denen speziell die Kaiser-Hits aus den 1980er und 1990er Jahren sentimentale Gefühle hervorrufen. Doch auch mit den neueren Songs sind erstaunlich viele Zuschauer bereits bestens vertraut. Bestes Beispiel: In Vorbereitung auf das Lied "Liebe kann uns retten" haben viele Fans weiße Tücher mitgebracht (oder sich eines noch kurz vorher im Fanshop gekauft), um sie dann im Takt zu schwenken - schließlich heißt es in einer Liedzeile: "Denn ich bin ein Träumer, einer von vielen, und ich seh' weiße Fahnen wehen, denn immer, wenn ich in deine Augen seh', weiß ich: Liebe kann uns retten!"

Ach ja, die Liebe...

Den ausführlichen Konzertbericht mit zahlreichen Fotos finden Sie hier

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren