Laden...
Coburg
Kultur-Tipp

Sestetto Stradivari gastiert erstmals in Coburg

Die Gesellschaft der Musikfreunde Coburg setzt ihre Saison fort mit einem Konzert in ungewöhnlicher Besetzung.
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Sestetto Stradivari aus Rom gibt am Montag, 27. Januar, sein Coburg-Debüt bei der Gesellschaft der Musikfreunde.Foto: PR
Das Sestetto Stradivari aus Rom gibt am Montag, 27. Januar, sein Coburg-Debüt bei der Gesellschaft der Musikfreunde.Foto: PR

Einen besonderen Höhepunkt der laufenden Konzertsaison mit sechs wertvollen alten Streichinstrumenten erhofft sich die Coburger Gesellschaft der Musikfreunde von ihrem nächsten Konzert.

Erwartet wird am Montag, 27. Januar (Beginn: 19.30 Uhr) , im Kongresshaus Rosengarten das Sestetto Stradivari von einer der weltweit ältesten Musikinstitutionen: der Accademia Nazionale di Santa Cecilia.

Gegründet 1585 durch Papst Sixtus in Rom, entwickelte sie sich von einer örtlichen Kongregation zur international bekannten Akademie mit eigenem Chor und Sinfonieorchester. Das Sestetto Stradivari besteht aus führenden Mitgliedern dieses Orchesters. Sie spielen sechs wertvolle alte Instrumente aus der Sammlung der Accademia.

Zu dieser Sammlung gehören auch Instrumente von Antonio Stradivari. Das Sestetto Stradivari ist seit bald 20 Jahren auf den großen Bühnen der Welt zu Hause. In den letzten Jahren wurde das Ensemble zu zahllosen Festivals in Italien eingeladen, hinzu kamen Auslandstourneen, die unter anderem nach Lateinamerika und China führten.

Auf dem Programm des Coburger Konzerts steht einmal das Sextett Nr. 1 B-Dur op. 18 von Johannes Brahms, dazu wird eine Premiere bei den Musikfreunden erklingen: das Sextett d-Moll "Souvenir de Florence" von Pjotr Iljitch Tschaikowsky.

Das Konzert wird von der Niederfüllbacher Stiftung unterstützt. Der Eintritt ist für Mitglieder, Schüler und Studenten frei, eine Gästekarte kostet 25 Euro (Infos online: www.musikfreunde-coburg.de und www.sestettostradivari.com ).

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren