Seßlach
Stadtempfang

Seßlacher Sportler des Jahres: Ovationen für Christian Birke

Bürgermeister Neeb und Dritte Bürgermeisterin Schubart-Eisenhardt ehrten den erfolgreichsten Sportler, die Mannschaften des Jahres und die Stadtmeister.
Artikel drucken Artikel einbetten
Christian Birke nach dem Zieleinlauf in Hawaii. Der Triathlet der DJK Gaustadt beendete den Ironman in 9:25:50 Stunden und landete damit auf Rang 41 in der Altersklasse M35. Nun wurde er zum "Sportler des Jahres" der Stadt Seßlach gekürt. Foto: privat
Christian Birke nach dem Zieleinlauf in Hawaii. Der Triathlet der DJK Gaustadt beendete den Ironman in 9:25:50 Stunden und landete damit auf Rang 41 in der Altersklasse M35. Nun wurde er zum "Sportler des Jahres" der Stadt Seßlach gekürt. Foto: privat
+2 Bilder

Stehend dargebrachte Ovationen erntete der Triathlet Christian Birke, der als bester Seßlacher Athlet aller Zeiten in die Annalen einging, beim Stadtempfang am Sonntag im Sportheim der DJK/FC Seßlach. Der 35-Jährige aus dem Stadtteil Bischwind hatte im Oktober letzten Jahres beim legendären Ironman auf Hawaii unter weltweit 2300 qualifizierten Amateuren Rang 198 in der Gesamtwertung und Platz 40 in der am stärksten besetzten Altersklasse M35 bis 39 belegt. Er finishte in der Zeit von 9:25:30 Stunden.

Der Ironman (auf Deutsch "Eisenmann") auf der Südsee-Insel besitzt den Status einer Weltmeisterschaft. Er besteht aus 3,8 Kilometer Schwimmen im Ozean, 180,2 Kilometer Radfahren und einem Marathon über 42,195 Kilometer laufen. "Ich habe mir einen Lebenstraum erfüllt. Besser geht es kaum. Ich gehöre auf unserem Planeten zu den fünf Prozent der schnellsten Athleten dieser faszinierenden Sportart", betonte Birke.

Sein Hobby fließt in seinen Beruf als Personaltrainer und Fachkraft für Gesundheitsmanagement ein. Als wichtigste Ziele für 2020 hat er sich die Teilnahme an der Europameisterschaft auf der Mitteldistanz, die etwa die Hälfte der Strecken des Ironman umfasst, sowie an regionalen Triathlons in Bamberg und Hof gesetzt. "Außerdem möchte ich meinen Sport bei uns noch mehr in den Fokus der Öffentlichkeit rücken", erklärte Christian Birke.

Mannschaften des Jahres

Zu Mannschaften des Jahres wurden die Tischtennisherren der SpVgg Dietersdorf, die Titelträger in ihrer Liga geworden sind, und die Erste Fußballmannschaft der DJK/FC Seßlach gekürt. Nach Jahren der Stagnation holte sich das Team von Trainer Mehmet Ciray die Meisterschaft in der A3-Klasse Coburg und stieg in die Kreisklasse auf. Dort rangiert man aktuell auf einem Platz in der Spitzengruppe und kann sich in der Endabrechnung Chancen auf einen Durchmarsch in die Kreisliga ausrechnen.

In seiner Laudatio sagte Bürgermeister Maximilian Neeb: "Der Sport ist ein Alleskönner. Gerade die Aktiven unter Ihnen wissen, dass durch Sport soziale Kontakte gestärkt werden. Gerade bei uns im Stadtgebiet ist eine ausgewogene Vereinsstruktur wichtig. Der Sport verbindet, und darauf bin ich hier in Seßlach ganz besonders stolz, dass wir auch Angebote für Menschen mit Beeinträchtigungen haben. Unsere Wefa ist sehr aktiv und richtet jedes Jahr einen Lauf aus, an dem Menschen mit Behinderungen unterschiedlichen Grades mitwirken."

Als absoluten Höhepunkt im Jahresablauf wertete Neeb den Altstadtlauf anlässlich des Altstadtfestes mit über 200 Startern aus dem Stadtgebiet sowie aus ganz Franken und Thüringen.

Die Stadtmeister

Als Stadtmeister in den entsprechenden Altersklassen wurden folgende Personen mit Urkunden und Präsenten ausgezeichnet:

Altstadtfest/Bambinilauf: Ben Schuhmann, Jonas Müller, Heiner Kilian, Laura Müller; Hobbylauf: Florentina Eckardt, Benedikt Heimstädt, Sophia Pschirrer, Julian Lippoldt, Laura Würstlein, Adrian Vogt, Nils Hebig, Alexander Leffer, Daniela Kuzmanowitsch, Christoph Ettel, Andrea Takacz, Michael Bauer, Klaus Heimstädt, Raimund Angles; Mannschaftswertung: DJK/FC Seßlach I (Julian Lippoldt, Stefan Rabi, Nils Hebig, Julian Schulz); Hauptlauf: Anna Amend, Felix Gagel, Andre Wittmann, Volker Nitzsche, Sabine Nitsche, Terry Schulz, Matthias Wendler, Ulrike Kuttner, Ralf Würstlein, Reiner Popp; Mannschaftswertung: DJK/FC Seßlach I (Fabian Kestel, Florian Maier, Felix Gagel, Florian Braunreuther); 15. Lauf um die Wefa: Katja Schmidt, Ingo Fechter, Moritz Neubauer, Yavuz Welder, Christa Knoch, Jürgen Schmidt, Peter May, Johannes Beyer, Carolin Glas, Heike Würstlein, Marcus Mann, Thomas Liczba; Schießen: Rudolf Baumstark, Hans-Georg Vondran, Lisa Bäurle, Jan Wendler; Mannschaftswertung: Landmannerleut Heilgersdorf (Johannes Schlögel, Arno Schlögel, Hubert Heubner, Ralf Würstlein); Kanu: Marcel Schäftlein, Nadine Lindner, Heiner Kilian; "Dschungelolympiade": Paul Zawidzki, Amelie Erfurt, Hannes Popp, Ben Knauer, Lilli Autsch; Beachvolleyball: "Die Vorstandskrokodile" (Ingo Keßler, Birgit Päckert, Frank Päckert); Fußball: Alte Herren des SV Heilgersdorf; Mannschaft des Jahres/Jugendliche: Fußball-E-Jugend der DJK/FC Seßlach.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren