Fürth am Berg
Verkehrsunfall

Schwerer Unfall in Neustadter Ortsteil mit zwei Verletzten

Drei Personen, darunter ein Kleinkind, wurden in einen schweren Verkehrsunfall am Donnerstagabend in Fürth am Berg verwickelt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Fahrer des verunglückten Fahrzeugs war von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto  überschlug sich mehrmals und blieb schließlich  in einem angrenzenden Feld auf dem Dach liegen. Foto: Michael Stelzner
Der Fahrer des verunglückten Fahrzeugs war von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto überschlug sich mehrmals und blieb schließlich in einem angrenzenden Feld auf dem Dach liegen. Foto: Michael Stelzner
+2 Bilder

Zwei Personen wurden bei einem schweren Verkehrsunfall am Donnertag gegen 20 Uhr am Ortsauseingang von Fürth am Berg verletzt. Vom Muppberg kommend kam der 40-jährige Fahrer des verunglückten Fahrzeugs in der Liebauer Straße aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Der Audi überschlug sich mehrmals und blieb schließlich in einem angrenzenden Feld auf dem Dach liegen. Dabei wurden der Fahrer als auch der Beifahrer schwer verletzt. Die beiden Männer, 37 und 35 Jahre alt, wurden vom Rettungsdienst in die Kliniken nach Sonneberg und Coburg eingeliefert, denn vor Ort konnte Lebensgefahr für die beiden Männer nicht ausgeschlossen werden, berichtet die Polizeiinspektion Neustadt. Das ein Jahr und acht Monate alte Kind, das ebenfalls mit im Wagen war, blieb wie durch ein Wunder unverletzt.

Am Pkw entstand ein hoher Schaden, er wird mit etwa 30 000 Euro angegeben. Die Feuerwehren aus Fürth am Berg und Neustadt, die mit 25 Einsatzkräften an die Unfallstelle kamen, leuchteten die Unfallstelle aus und sperrten die Straße während der Rettungs- und Aufräumarbeiten, für die vier Krankenwagen angefordert wurden, komplett ab. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern bislang noch an. Zeugen des Unfalls können sich jederzeit bei der Polizei Neustadt bei Coburg telefonisch unter 09568/94310 melden.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren