Wildenheid
Fest

Schreihals "Hansi" gewinnt den Kikeriki-Live-Contest in Wildenheid

"Hansi" aus Thüringen ist jetzt der Champion. Er hat die anderen Hähne beim Gockel-Wettbewerb in Wildenheid hinter sich gelassen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Sieger "Hansi" mit Züchter Michael Hommel Foto: Manja von Nida
Sieger "Hansi" mit Züchter Michael Hommel Foto: Manja von Nida
+4 Bilder

Herausgeputzte Hühnermänner mit Startnummern präsentierten sich am Sonntagnachmittag beim Hahnenschrei-Wettbewerb auf dem Anger in Wildenheid. Zu diesem Ereignis hatte der Geflügelzuchtverein (GZV) Wildenheid mit seinem rührigen Vorstand Ernst Fleischmann eingeladen. Und gleich 14 stolze Gockel ließen sich nieder und boten mit ihren Schnabelstimmen der Musikbox Paroli. Dann wurde es ernst, der Hahnenschrei war gefragt. Wer in einer bestimmten Zeit am meisten "was zu krähen hatte", sollte gewinnen.

Gockel "Hansi" aus Thüringen war erstmals nach Wildenheid angereist, krähte und siegte. "Hansi macht schon mal gerne den Chef, auch daheim", strahlte Züchter Michael Hommel vom "SV Thüringer Farbentauben" und lachte. Mit seinem Hansi kann sich Michael Hommel echt sehen lassen, denn bereits auf zwei Ausstellungen holte sich der Hahn Preise. Der zwölfjährige Paulus aus Neuhaus-Schierschnitz begleitete Hansi zum Kräh-Contest und fand das Gockelkräh-Festival super cool. Mit 17 Mal krähen brachte der putzmuntere Maran-Hahn Hansi, gerade mal ein Jahr alt, die Sommerfestbesucher zum Schmunzeln und sich auf Platz eins. Platz zwei mit immerhin 13 Kikeriki-Rufen zählte die Jury beim Gockel des zweijährigen Mini-Züchters Oskar Pechauf aus Wildenheid. Platz drei mit neun Mal gehörte Sascha Schunk vom Neustadter GZV.

Es war ein gemütlicher Familiennachmittag in Wildenheid bei herrlichem Sonnenschein. Die Gäste waren guter Laune. "Ich habe nix ausgestellt, ich krähe selber, bin der Gockel zuhause", sagte Festbesucher Wolfram aus Neustadt mit einem breiten Grinsen.

Der 18-jährige Zucht- und Jugendwart Nico Neumann hatte im Park eine kleine Ausstellung vorbereitet, die vor allem die kleinen Besucher besonders faszinierte.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren