Coburg
Samba-Festival

Samba-Festival: Camping-Angebot ist sehr gefragt

Erst leert sich der Ketschenanger komplett, dann füllt er sich ab Freitagmittag mit Wohnmobilen. Campen ist beim Samba-Festival beliebt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ab Freitagmittag füllte sich der Ketschenanger mit Wohnmobilen.Jann Weckel
Ab Freitagmittag füllte sich der Ketschenanger mit Wohnmobilen.Jann Weckel
Je rund 300 Zelt- und Wohnmobilplätze haben die Veranstalter des Samba-Festivals in diesem Jahr wieder zur Verfügung gestellt. Freitagvormittag waren - bis auf eine Handvoll - alle ausgebucht. Der Ketschenanger ist voll, der Rasenplatz der Turnerschaft Coburg ebenfalls.

Wir haben mit den Campern gesprochen. Was sie nach Coburg lockt und warum sie sich gegen ein Hotel entschieden haben, lesen Sie hier.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren