Kaltenbrunn im Itzgrund
Aktuelles

Sachstand zur Itzgrundhalle in Kaltenbrunn

Einiges wird teurer bei der Itzgrundhalle, einiges billiger. Die Kosten bleiben nach momentanem Stand im Rahmen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die umfangreichen Renovierungsarbeiten an der Itzgrundhalle liegen voll im Zeitplan. Foto: Doris Weidner
Die umfangreichen Renovierungsarbeiten an der Itzgrundhalle liegen voll im Zeitplan. Foto: Doris Weidner

Bürgermeister Werner Thomas (SPD) hatte bei der Gemeinderatssitzung am Mittwoch einige Informationen für die Gemeinderäte. So teilte er mit, dass eine Kostenschätzung für den Bau des Radweges von Gleußen nach Rossach vorliege, sie betrage 114 000 Euro, und dass es bei der Renovierung der Itzgrundhalle teils Verteuerungen gebe, einige Gewerke aber auch billiger ausfielen.

Der Itzgrundmarkt besitzt nunmehr eine Lottoannahmestelle, die am Samstag eröffnet werden soll. Von der Tagesordnung wurde gestrichen der Punkt "Ausbau des Kernweges" zwischen Herreth und Püchitz.

Mit einem handfesten Paukenschlag endete der öffentliche Teil der Itzgrund-Gemeinderatssitzung. Drei Mitglieder der vierköpfigen CSU-Fraktion verlassen die Fraktion.

https://www.infranken.de/regional/coburg/csu-fraktion-im-gemeinderat-itzgrund-zerbricht;art214,4446410

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren