Coburg
Auftritt

Reichlich Applaus: Coburger Mitmachkonzert im Landestheater

Werke von Bizet, Britten und Tschaikowsky erklangen beim Mitmachkonzert am Samstag im Landestheater Coburg.
Artikel drucken Artikel einbetten
Lautstarken und ausdauernden Beifall gab es für alle Mitwirkenden beim Mitmachkonzert im Landestheater Coburg.Foto: Jochen Berger
Lautstarken und ausdauernden Beifall gab es für alle Mitwirkenden beim Mitmachkonzert im Landestheater Coburg.Foto: Jochen Berger
+2 Bilder

Erstmals stand das Konzert unter der Leitung von Wolfgang Lischke, für die Konzeption zeichnete Johannes Donhauser verantwortlich. Neben dem Philharmonischen Orchester wirkte auch der von Daniela Pfaff-Lapins einstudierte Kinderchor des Landestheaters mit.

Das Konzept des Mitmachkonzerts

Vorbereitung Junge Nachwuchsmusiker aus der Region sitzen gemeinsam mit den Profis des Philharmonischen Orchesters auf der Bühne. Den jungen Musikern wurde jeweils ein Profi aus dem Philharmonischen Orchester Landestheater Coburg als Pate zur Seite gestellt, um den Nachwuchs auf die gemeinsamen Proben vorzubereiten. Das Format unterstützte diesmal fortgeschrittene Musiker aus den Fächern Flöte, Oboe, Fagott, Horn, Trompete, Posaune, Tuba, Harfe, Schlagzeug, Violine, Viola, Cello und Kontrabass auf ihrem musikalischen Werdegang.

Konzeption Johannes Donhauser

Eine ausführliche Besprechung sowie zahlreiche Fotos vom Mitmachkonzert im Landestheater Coburg finden Sie hier

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren