Coburg
Service

Open Airs in Coburg: Das sollten alle Konzertbesucher wissen

Zu den insgesamt vier Konzerten, die es ab Donnerstag gibt, werden mehr als 40000 Zuschauer erwartet. An drei Abenden gibt es einen kostenlosen Shuttleservice.
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Montag hat auf dem Coburger Schlossplatz der Aufbau der Bühne begonnen.Foto: Oliver Schmidt
Am Montag hat auf dem Coburger Schlossplatz der Aufbau der Bühne begonnen.Foto: Oliver Schmidt

Es tut sich was auf dem Schlossplatz: Am Montag hat der Aufbau für die diesjährigen Konzerte des HUK-Coburg-Open-Air-Sommers begonnen. Die Bühne soll bereits am Dienstagabend fix und fertig stehen - es fehlen dann nur noch die technischen Einbauten, die von den einzelnen Künstlern aber zum Teil individuell mitgebracht werden. Aber auch drumherum wird fleißig gewerkelt: Es gilt zum Beispiel, Absperrgitter aufzubauen, Toilettenanlagen anzuschließen, Versorgungszelte einzurichten.

Wichtige Hinweise für Besucher

Insgesamt werden zu den vier Konzerten mehr als 40000 Zuschauer erwartet. Der Veranstaltungsservice Bamberg, der die Schlossplatz-Konzerte innerhalb des HUK-Coburg-Open-Air-Sommers ausrichtet, hat noch einige Hinweise für alle Besucher:

Für die Konzerte von Roland Kaiser (Donnerstag), Pur (Freitag) und Michael Patrick Kelly (Sonntag) gibt es noch Karten im Vorverkauf in der Tageblatt-Geschäftsstelle (Hindenburgstraße 3a) sowie an der Abendkasse. Das Mark-Forster-Open-Air am Samstag ist hingegen bereits ausverkauft - es wird auch keine Abendkasse geben!

Folgende Anfangszeiten sind geplant (ohne Gewähr): Roland Kaiser um 20 Uhr (Einlass 18 Uhr); Pur um 20.30 Uhr (Einlass 17.30 Uhr; Vorprogramm Paule Klink 18.45 Uhr sowie Füenf 19.30 Uhr); Mark Forster um 20 Uhr (Einlass 17 Uhr; Vorprogramm Lutz Rode 19.15 Uhr); Michael Patrick Kelly um 20 Uhr (Einlass 17.30 Uhr; Vorprogramm LLøren 19 Uhr).

Ein Interview mit Michael Patrick Kelly lesen Sie hier

Parkmöglichkeiten für die Besucher befinden sich auf dem Parkplatz Anger sowie in den Parkhäusern Mauer, Post, Zinkenwehr und Albertsplatz. Zusätzlich zu den öffentlichen Behindertenparkplätzen gibt es keine weiteren Parkmöglichkeiten für Personen mit Geheinschränkung. Das Bringen beziehungsweise Abholen nahe des Einlassbereichs ist möglich.

Kostenloser Shuttle-Service

Aufgrund der hohen Besucherzahl wird bei Roland Kaiser, PUR und Mark Forster ein kostenloser Park & Ride-Service angeboten. Die Busse fahren immer im 15-Minuten-Takt und die Haltestellen sind an der HUK-Coburg-Arena und am Landratsamt. Aus- und Zustieg ist in Coburg der Theaterplatz. Bei Roland Kaiser wird der erste Bus um 17 Uhr und die letzte Hinfahrt zu Beginn des Konzertes, also um 20 Uhr, abfahren. Die Busse fahren ab dem Konzertende bis 23.30 Uhr wieder zurück zu den Parkplätzen.

Bei Pur wird der erste Bus um 16 Uhr und die letzte Hinfahrt zu Beginn des Hauptacts, also um 20.30 Uhr, abfahren. Die Busse fahren ab dem Konzertende bis Mitternacht wieder zurück zu den Parkplätzen.

VIP-Gäste sollen bitte spenden

Bei Mark Forster wird der erste Bus um 16 Uhr und die letzte Hinfahrt zu Beginn des Hauptacts, also um 20 Uhr, abfahren. Die Busse fahren ab dem Konzertende bis 23.30 Uhr wieder zurück zu den Parkplätzen.

Die Abendkasse in der Wettiner Anlage (zwischen Schloss Ehrenburg und Marstall) öffnet jeweils spätestens mit dem Einlass. Für alle Veranstaltungen, außer für das Konzert von Mark Forster, wird es an der Abendkasse noch Karten geben. Die Presse- und Gästelisten befinden sich ebenfalls an der Abendkasse. Alle Personen, die einen Platz auf der Gästeliste haben, werden um eine obligatorische Spende von fünf Euro für einen guten Zweck gebeten.

Zweiter Eingang bei Pur & Mark

Bei den Konzerten von Pur und Mark Forster wird ein zusätzlicher Eingang an der Rückertstraße geöffnet sein. Achtung: Inhaber von sogenannten print@home-Tickets können nur den Eingang an der Wettiner Anlage nutzen!

Aus Sicherheitsgründen werden am Einlass strenge Taschenkontrollen durchgeführt. Taschen sind nur bis maximal DIN-A4-Format zugelassen! Allgemein gilt: Je kleiner die Tasche, desto schneller die Kontrolle. Das Mitführen von Klappstühlen, Glasbehältnissen, Dosen, Tetrapacks, Schirmen aller Art, jeglichen Formen von Waffen, Laserpointern oder pyrotechnischen Gegenständen ist untersagt. Ebenso ist es nicht gestattet, professionelle Fotoapparate, Selfie-Sticks oder Videokameras mitzubringen. Handykameras sind erlaubt. Verboten ist die Mitnahme von Essen und Getränken.

Die Konzerte finden grundsätzlich bei jeder Witterung statt, wie abschließend noch mitgeteilt wird. Bei Abbruch der Veranstaltung aufgrund von Unwetter besteht kein Anspruch auf Rückerstattung.

Termine Beim HUK-Coburg-Open-Air-Sommer gibt es in diesem Jahr vier Konzerte auf dem Schlossplatz: Donnerstag, 15. August: Roland Kaiser Freitag, 16. August: Pur Samstag, 17. August: Mark Forster (ausverkauft!) Sonntag, 18. August: Michael Patrick Kelly Tickets Karten gibt es (außer für das Mark-Forster-Konzert am Samstag!) in der Geschäftsstelle des Coburger Tageblatts, Hindenburgstraße 3a, in Coburg. Tageblatt-Abonnenten erhalten auf jedes Ticket zehn Prozent Rabatt.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren