Coburg
HUK-Open-Air

Open Airs auf dem Coburger Schlossplatz: Klappstühle bitte zu Hause lassen!

Was bei den fünf Konzerten auf dem Coburger Schlossplatz vom 17. bis 22. August verboten und erlaubt ist.
Artikel drucken Artikel einbetten
Drei der fünf Open-Air-Konzerte auf dem Schlossplatz sind in diesem Jahr bestuhlt. Wer keinen Sitzplatz hat, darf dennoch keinen eigenen Klappstuhl mit aufs Gelände nehmen.CT-Archiv/Oliver Schmidt
Drei der fünf Open-Air-Konzerte auf dem Schlossplatz sind in diesem Jahr bestuhlt. Wer keinen Sitzplatz hat, darf dennoch keinen eigenen Klappstuhl mit aufs Gelände nehmen.CT-Archiv/Oliver Schmidt
Keine Klappstühle, keine Regenschirme, keine großen Rucksäcke oder Taschen! Wenn es um die Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen beim HUK-Open-Air-Sommer geht, müssten ihre Mitarbeiter schon sehr genau hinschauen und auch mal streng sein, betont Gaby Heyder, Geschäftsführerin des Veranstaltungsservice Bamberg.


Beobachter vor dem Eingang

"Inzwischen haben wir sogar schon Schablonen im Din-A4-Format, um beweisen zu können, dass eine Tasche zu groß ist", sagt die Veranstalterin. Wie es sich im vergangenen Jahr bewährt hatte, werden auch diesmal wieder Mitarbeiter weit vor dem Eingang in der Wettiner Anlage die Besucher beobachten und ansprechen, wenn sie ein zu großes oder verbotenes "Mitbringsel" dabei haben. Dann bleibe noch genügend Zeit, es zum Auto zurück zu bringen.
Bei den Open-Airs in Eyrichshof und Tambach hat Gaby Heyder unlängst feststellen müssen, dass sich Deo- und Wassersprays beim Publikum großer Beliebtheit erfreuen. Doch auch bei der größten Hitze sind solche Erfrischungen auf dem Konzertgelände nicht erlaubt. "Man unterschätzt so etwas leicht als Gefahrenquelle", weiß Gaby Heyder. Dabei sei es an Flughäfen schon lange gang und gäbe, dass Flüssigkeiten abgegeben werden müssen.
Verboten sind auch Klappstühle, egal, ob ein Konzert bestuhlt oder unbestuhlt ist. Heyder: "Wir hatten gerade ein unbestuhltes Konzert in Wertheim auf der Burg, jeder Zehnte hatte einen Klappstuhl dabei."

Was wird aus dem HUK-Open-Air-Sommer, wenn das Coburger Landestheater generalsaniert wird? Weitere Hintergründe lesen Sie hier
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren