Coburg
Kultur-Tipp

Oliver Steller gastiert im Coburger Haus Contakt

Ein Wiederhören mit dem Rezitator und Sänger Oliver Steller gibt es zum Auftakt der neuen Saison im Haus Contakt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Oliver Steller gastiert am 29. September im Haus Contakt in Coburg.Foto: Archiv/Jochen Berger
Oliver Steller gastiert am 29. September im Haus Contakt in Coburg.Foto: Archiv/Jochen Berger

Steller spricht und singt Robert Gernhardt am Sonntag, 29. September, in der Reihe "Cultur im Contakt" (Beginn: 19.30 Uhr). Steller, der bereits mehrfach in gleicher Stelle gastierte, wird über das Leben des 2006 verstorbenen Dichters und Satirikers Robert Gernhardt erzählen und Vertonungen von Gernhardts heiter-tiefsinnigen Gedichten zum Besten geben. Karten für diese Veranstaltung gibt es im Vorverkauf in der Buchhandlung Riemann, im Haus Contakt und im Gemeindeamt von St.Moriz zum Preis von 12 Euro. An der Abendkasse beträgt der Eintritt 17 Euro.

Das folgende Konzert der Reihe, das am 20.Oktober ansteht, findet ausnahmsweise in St.Moriz statt. Zu Gast ist das Vokalensembles der Octavians. Die acht Musiker singen Madrigale, Choräle und romantische Lieder vergangener Jahrhunderte, aber auch moderne Songs aus den Bereichen Jazz und Pop. Präsentiert wird der Abend in Zusammenarbeit mit der Reihe Musica Mauritiana.

Am 17.Januar 2020 werden sechs Coburger, bekannt geworden unter dem Namen "Gizela", ihr Programm "Spoiler Alarm" darbieten. Zu hören sind Eigenkompositionen über Liebe, Wut und Zweifel, über Verlust, Träume und.

Für diese ersten drei von insgesamt sechs Konzerten kann auch ein Abo zum Preis von 40 Euro erworben werden. Wer alle sechs Konzerte der neuen Saison genießen will, kann sich das große Abo für 75 Euro sichern.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren