Coburg
Ausstellung

Oldtimer in Coburg: Nur gucken - nicht anfassen

Wenn Autos zum Blickfang werden und "Benzingespräche" Spaß machen...
Artikel drucken Artikel einbetten
In Reih und Glied aufpoliert: Die Oldtimer auf dem Ausstellungsgelände bei KÜS.Wolfgang Desombnre
In Reih und Glied aufpoliert: Die Oldtimer auf dem Ausstellungsgelände bei KÜS.Wolfgang Desombnre
+9 Bilder

Ein Oldtimertreffen der besonderen Art bescherte vielen Besuchern und Liebhabern von historischen Fahrzeugen die Möglichkeit, fachkundige "Benzingespräche" zu führen. Bereits zum 4. Mal gab es auf dem Gelände des Sachverständigenbüros KÜS in der Wassergasse ein Treffen von Autos und Zweirädern, die mindestens 30 Jahre alt sind.

Raritäten

"Wir wollen gerne Benzingespräche führen", sagte Veranstalter Andreas Stirner. Er selbst restauriert Oldtimer und hat sich in diese Raritäten verguckt". Mehr als 100 solcher Schmuckstücke waren am Sonntag zu bestaunen. "Nur gucken - nicht anfassen", war die Botschaft an die vielen Besucher. Die stolzen Besitzer standen jedoch parat und gaben bereitwillig Auskunft über ihre motorisierten "Schätze".

Die "DL 10", ein Magirus Deutz Mercur 150 aus dem Jahr 1963 war sicher das auffälligste Fahrzeug des Treffens. Es war das ehemalige Einsatzfahrzeug der Feuerwehr Coburg und ist heute im Besitz des Feuerwehrvereins. Ein VW Käfer mit der Signallackierung Leuchtorange war im Jahr 1973 für 7220 DM zu erhalten. Noch heute war dieser Käfer in einem Top-Zustand und war schon von weitem aufgrund seiner Lackierung ein Blickfang.

Der einzig Wahre

Einen wahren Oldtimer hatte der Rödentaler Michael Neumann präsentiert. Der Austin Seven aus dem Jahr 1927 ist mit einer Seilzugbremse ausgestattet und wird bis zu 70 Stundenkilometer schnell. In den Jahren von 1922 bis 1939 wurden 290000 Stück produziert. Michael Neumann ist ein großer Fan von solchen Fahrzeugen und scherzte ein wenig, als er sagte, seine Austin sei der einzige Oldtimer des Treffens. In seiner Obhut sind ferner noch ein Dixie 28, ein Austin Seven von 1934 und ein Austin Nippy von 1935. Dieser hat mit 11 PS doppelt so viel Leistung wie der ausgestellte Austin Seven. des

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren