Coburg
Ausblick

Oberfrankenausstellung wirbt für die Region

Es bleibt bei vier Tagen: Vom 11. bis 14. Oktober findet auf dem Coburger Anger die Oberfrankenausstellung 2018 statt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Eisenbahnmuseum Neuenmarkt-Wirsberg wird sich bei der Oberfrankenausstellung in Coburg präsentieren. Regionale Ausflugsziele sind nur ein Thema der diesjährigen "Messe Coburg". Foto: Kinold Ausstellungsgesellschaft
Das Eisenbahnmuseum Neuenmarkt-Wirsberg wird sich bei der Oberfrankenausstellung in Coburg präsentieren. Regionale Ausflugsziele sind nur ein Thema der diesjährigen "Messe Coburg". Foto: Kinold Ausstellungsgesellschaft
"Manchmal muss man einfach raus. In Halle 6 der Oberfranken-Ausstellung (OFRA) in Coburg findet man gute Ideen, wohin es, wenn es das nächste Mal so weit ist, gehen könnte", heißt es in der Pressemitteilung der Kinold Ausstellungsgesellschaft. In Halle 6 werden Reiseanbieter und der Flughafen Erfurt zu finden sein. Aber auch der Tourismusverband Thüringer Wald und ein Ballonfahrtenanbieter werden vor Ort sein.

Aus der oberfränkischen Nachbarschaft hat sich das Eisenbahnmuseum Neuenmarkt-Wirsberg angekündigt. Es wird eine Modellbahnanlage präsentieren. An den vier Messetagen finden die Besucher außerdem Informationen über das Coburger Land, über Wohnen im Alter und viele regionale Anbieter, verspricht Veranstalter Peter Kinold.

Vergeblich suchen werden die Fans aber den Stand von Bauernverband und Landfrauen. Die waren in den vergangenen Jahren bei jeder Messe dabei und sorgten für die Verpflegung. Nun nicht mehr.

Mehr zu den Gründen dafür lesen Sie hier.


Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren