Coburg
Unfallflucht

Coburg: Hund wird von Auto angefahren und stirbt - Zeugen gesucht

Am Mittwoch wurde ein Labradormischling beim Gassi gehen in der Coburger Karcherstraße angefahren und tödlich verletzt. Der Unfallverursacher flüchtete.
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Mittwoch wurde ein Hund beim Gassi gehen in der Coburger Karcherstraße angefahren und tödlich verletzt. Der Unfallverursacher flüchtete. Symbolbild: Julian Stratenschulte dpa
Am Mittwoch wurde ein Hund beim Gassi gehen in der Coburger Karcherstraße angefahren und tödlich verletzt. Der Unfallverursacher flüchtete. Symbolbild: Julian Stratenschulte dpa
Beim Gassi gehen wurde am Mittwoch um 20.20 Uhr ein Labradormischling in Coburg angefahren, woraufhin dieser kurze Zeit später an seinen inneren Verletzungen starb. Wie die Polizeiinspektion Coburg mitteilt, ging eine 69-Jährige in der Karcherstraße mit dem Hund spazieren, als er sich von der Leine losriss und im Dunkeln über die Straße rannte. In diesem Moment fuhr ihn ein Auto an.
Der bislang unbekannter Fahrzeugführer fuhr mit seinem Auto in der Uferstraße in Richtung Frankenbrücke. Vom Fahrzeug des Verursachers ist kein Kennzeichen bekannt. Es ist lediglich bekannt, dass es sich um ein größeres dunkelfarbenes Auto handeln soll. Zeugenhinweise zu dem Vorfall nimmt die Coburger Polizeiinspektion unter der Rufnummer 09561-645 209 entgegen.
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.