Coburg
Missglücktes Rangiermanöver

Oberfranken: 49-Jährige touchiert Roller - Kleinkrafträder fallen wie Dominosteine

Blöd gelaufen: Einer 49-jährigen Frau ist ein Rangiermanöver in Coburg missglückt, bei den sie am Donnerstag vier Kleinkrafträder beschädigte.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die aufgereihten Roller und Motorräder wurden durch eine Frau umgestoßen. Vier Kleinkrafträder fielen wie Dominosteine um. Symbolbild:pixabay.com/ MichaelGaida
Die aufgereihten Roller und Motorräder wurden durch eine Frau umgestoßen. Vier Kleinkrafträder fielen wie Dominosteine um. Symbolbild:pixabay.com/ MichaelGaida

Wie die Polizei mitteilte, beschädigte eine 49-Jährige nach einen missglückten Rangiermanöver mit ihrem Roller vier Kleinkrafträder.

Frau ramponiert vier Motorräder

Als die Frau am Donnerstag um 9:45 Uhr im Kirchhof ihren Roller rückwärts aus einer Parklücke schob, touchierte sie ein neben ihr geparktes Motorrad. Dieses wiederum fiel auf einen daneben geparkten Roller, der anschließend auf einen weiteren Roller kippte.

Der Sachschaden befindet sich im niedrigen vierstelligen Bereich

Am Kleinkraftrad der 49-Jährigen entstand kein Sachschaden. An den durch einen Dominoeffekt umgestürzten Krafträdern wurden Lenker sowie Außenspiegel und Kotflügel beschädigt. Insgesamt entstand ein Sachschaden im niedrigen vierstelligen Bereich.

Die Coburger Polizeiinspektion verwarnte die Rollerfahrerin wegen eines Verstoßes nach der Straßenverkehrsordnung vor Ort.

Weitere Nachrichten aus Coburg erfahren Sie hier



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren